Kommunale Gesamtkonzepte

Wir beraten, begleiten und unterstützen Sie, wenn Sie ein Kommunales Gesamtkonzept für kulturelle Bildung erarbeiten möchten.

Melden Sie sich gerne für ein Kennenlernen und erstes Informationsgespräch:

Tel.: 02191 794-370
E-Mail: info@kulturellebildung-nrw.de

Kommunale Gesamtkonzepte

Was ist das?

Ein Kommunales Gesamtkonzept für kulturelle Bildung ...

  • macht vorhandene Strukturen, Angebote und Akteur*innen und Lücken in der kulturellen Bildungslandschaft sichtbar.
  • leitet aus dieser Bestandsaufnahme Maßnahmen und Ziele ab.
  • ordnet die Vernetzungsarbeit.   
  • weitet die kulturelle Bildungsarbeit aus.

Studien belegen, dass zum Gelingen eines Gesamtkonzepts vor allem zwei Faktoren eine wichtige Rolle spielen:

  1. Politische Akzeptanz und Befürwortung
  2. Eine Koordinierungsstelle, die die Fäden in diesem Prozess in der Hand hält

Wettbewerb

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen unterstützt den Aufbau von Strukturen auf kommunaler Ebene und fördert Städte, Gemeinden und kommunale Verbünde, die planvoll an der Qualität ihrer kulturellen Bildungslandschaft arbeiten durch die Auszeichnung und die Konzeptförderung Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung. Ziel ist, allen Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten zu eröffnen, Kunst und Kultur zu begegnen und Interesse an der Vielfalt des kulturellen Lebens zu entwickeln.

Die kommunalen Gesamtkonzepte sollen ein abgestimmtes und gemeinsames Vorgehen von Politik und Verwaltung in Kultur und Bildung nachvollziehbar darstellen.

Im Jahr 2020 gibt es zwei Ausschreibungen:

Bewerbungsschluss für beide Ausschreibungen ist der 28. August 2020. Eine Beteiligung an beiden Ausschreibungen ist nicht möglich.