Die Merkhefte

Die Merkhefte enthalten praktische Tipps für die Zusammenarbeit im Bereich der kulturellen Bildung, methodische Hinweise, Modelle der Kooperation, Checklisten, Partneradressen u.v.a.m.

Merkheft

.08: Film in Schule und Jugendarbeit

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" (Hrsg.):

Film in Schule und Jugendarbeit
Remscheid 2020, 78 S. (merkheft.08, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Film in seinen vielen Facetten ist ein wichtiges Medium unserer digitalen Welt und auch der Jugendkultur. Thema des Merkheftes ist die Filmbildung in ihren beiden Ausprägungen "Filmvermittlung" und "praktische Filmarbeit".

Zu beiden Bereichen sowie zu Mischformen werden verschiedene Angebots- und Kooperationsformen vorgestellt. Good Practice-Beispiele sollen Mut machen, zusammen mit Expert*innen selbst Filmprojekte mit Kindern und Jugendlichen durchzuführen. Hierzu enthält das Heft wertvolle Tools für die pädagogische Praxis: eine Checkliste für Kooperationen, Tipps zur Filmbeschaffung, Finanzierungstipps, rechtliche Hinweise, Adresslisten, Praxis- und Techniktipps, Hinweise auf Festivals und Wettbewerbe, eine Literaturauswahl, Linklisten u. v. m.

Das merkheft.08 entstand unter Mitarbeit des Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF) und von FILM+SCHULE NRW sowie weiterer Expert*innen der Film- und Medienbildung.

Download

Bestellformular der Printversion von merkheft.08

.02: Tanz mit Kindern und Jugendlichen

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" (Hrsg.):

Tanz mit Kindern und Jugendlichen. Potenziale - Praxis - Partner*innen
Remscheid 2019, 60 S. (merkheft.02, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Der Schwerpunkt der komplett überarbeiteten Neuauflage des zweiten Merkheftes liegt auf dem Thema Tanz mit Kindern und Jugendlichen.

Mit der Neuauflage zeigen wir praktisch und übersichtlich die verschiedenen Facetten von Tanz in Schule und Jugendarbeit in NRW und präsentieren Ihnen unter anderem methodische Hinweise, Projektbeispiele, Checklisten und Finanzierungstipps.

Mit den verschiedenen Projektbeispielen möchten wir Ihnen Ideen für Ihre eigene Arbeit geben. Übertragbare Konzepte geben Ihnen Denkanstöße zur Umsetzung in der eigenen Einrichtung. Beispiele von Kooperationen zeigen Ihnen den Mehrwert der Zusammenarbeit – auch im Sinne einer nachhaltig angelegten strukturellen Vernetzung.

Das merkheft.02 entstand unter Mitarbeit der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Nordrhein-Westfalen e. V. und des nrw landesbuero tanz.

Download

Bestellformular der Printversion von merkheft.02

.07: Erzählen in Schule und Jugendarbeit

Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW (Hrsg.):

Erzählen in Schule und Jugendarbeit. Potenziale - Partner - Praxis. - zurzeit nicht lieferbar, Nachdruck geplant
Remscheid 2017, 82 S. (merkheft.07, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Dieses Merkheft möchte alle ansprechen, die sich für das Erzählen als einen wichtigen Bestandteil der kulturellen Bildung interessieren und die mit Kindern oder Jugendlichen erzählen möchten.

Das Erzählen, um das es in diesem Merkheft geht, meint das Erzählen einer bewusst gestalteten Geschichte. Die Vorlagen für eine Erzählung können Märchen, Anekdoten, alltägliche Geschehnisse, Selbsterfundenes, Gleichnisse, Witze und vieles mehr bilden. Der Vortrag ist frei und lebendig, die Geschichte wird nicht abgelesen. Stimme, Mimik und Gestik sind neben der Wortsprache die Gestaltungsmittel des*der Erzählenden.

Das Merkheft stellt die Facetten und Umsetzungsmöglichkeiten dieser Methode vor. Es beinhaltet zahlreiche Argumente, Projektbeispiele, Methoden, Finanzierungshinweise, Angebote und Anregungen.

Viel Spaß beim Lesen und Weitererzählen!

Das merkheft.07 entstand unter Mitarbeit von Dr. Stephanie Jentgens, Dozentin für Literatur, Akademie der Kulturelle Bildung des Bundes und des Landes NRW.

Download ...

Kostenfreie Online-Bestellung ...

.06: Musik in Schule und Jugendarbeit

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" (Hrsg.):

Musik in Schule und Jugendarbeit. Informationen für Kooperationen.
Remscheid 2016, 124 S. (merkheft.06, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Es gibt viele Gründe, die für mehr aktives Musizieren im Leben der Kinder und Jugendlichen sprechen. Neben dem Musikunterricht an den allgemeinbildenden Schulen und dem Instrumental- und Vokalunterricht an Musikschulen bieten sich viele Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, Musik aktiv und rezeptiv zu erleben. In Nordrhein-Westfalen gibt es eine Fülle von Kooperationspartnern, die für eine Zusammenarbeit mit Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen vielfältige Angebote bereithalten.

Anhand von Praxisbeispielen werden in dem Merkheft verschiedene Formen der Zusammenarbeit von Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit mit Kooperationspartnern aus dem Musikbereich beschrieben. Sowohl für Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen wie auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jugendeinrichtungen bietet das Heft zahlreiche Anregungen für dieses Feld.

Weitere Hilfen wie eine Checkliste für Kooperationen, Finanzierungstipps, Adresslisten, Tipps für die Praxis sowie Hinweise auf Wettbewerbe machen das Heft zu einem praktischen Handbuch für Kooperationen im musikpädagogischen Bereich in Nordrhein-Westfalen.

Das merkheft.06 entstand unter Mitarbeit aller im Heft genannten Landesverbände, Landesvereinigungen, Zusammenschlüsse und Netzwerkpartner.

Download ...

Kostenfreie Online-Bestellung ...   

.05: Fotografie in Schule und Jugendarbeit

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" (Hrsg.):

Fotografie in Schule und Jugendarbeit. Informationen für Kooperationen.
Remscheid 2015, 80 S. (merkheft.05, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Fotografie-Projekte mit Kindern und Jugendlichen haben sowohl in der Jugendarbeit als auch in der Schule eine lange Tradition. Fotografie als eigenständige Kunstform ist seit langem Bestandteil der kulturellen Bildung und der Medienbildung. Mit der Digitalisierung der Fotografie hat diese fotopädagogische Tradition wesentliche neue Impulse erhalten. Denn die digitale Fotografie ist zu einem wichtigen Medium des Alltags und der Jugendkultur geworden.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung und der damit einhergehenden Renaissance der Fotografie in der praktischen pädagogischen Arbeit werden in dem Merkheft verschiedene Angebots- und Kooperationsformen beschrieben, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben. Gelungene Praxisbeispiele machen die positiven Effekte der Kooperation von Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit mit professionellen Fachkräften der Fotografie deutlich. Dabei werden konkrete Planungs- und Durchführungskonzepte von Fotografie-Projekten vorgestellt.

Weitere Hilfen wie eine Checkliste für Kooperationen, Finanzierungstipps, Adresslisten, Literaturhinweise, Linklisten, Tipps für die Praxis sowie Hinweise auf Wettbewerbe machen das Heft zu einem praktischen Handbuch zur Fotopädagogik in Nordrhein-Westfalen.

Das merkheft.05 entstand unter Mitarbeit des Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF) und der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien NRW e. V.

Die Printversion von merkheft.05 ist leider vergriffen. Bitte nutzen Sie unsere kostenlose Downloadmöglichkeit.

Download ...

.04: Zirkus in Schule und Jugendarbeit

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" (Hrsg.):

Zirkus in Schule und Jugendarbeit. Informationen für Kooperationen.
Remscheid 2013, 70 S. (merkheft.04, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Die Zirkusarbeit mit Kindern und Jugendlichen steht im Mittelpunkt des vierten Merkhefts der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW". Zirkus als künstlerische Präsentationsform ist Teil der kulturellen Bildung, deren Prinzipien und Methoden bei zirkuspädagogischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen in besonderer Weise umgesetzt werden können. Dementsprechend beschreibt das Merkheft in mehreren Praxisbeispielen aus Schule und Jugendarbeit die Bedingungen und Möglichkeiten zirkuspädagogischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Das Heft beleuchtet u.a. Formen und Strukturen der Zusammenarbeit und beschreibt konkrete Planungs- und Durchführungskonzepte von Zirkusprojekten. Weitere hilfreiche Tools wie Hinweise zur Fort- und Weiterbildung, Finanzierungstipps, Adresslisten zur Kontaktaufnahme oder Literaturhinweise machen das Heft zu einem praktischen Handbuch zur Zirkuspädagogik in Nordrhein-Westfalen.

Das merkheft.04 entstand unter Mitarbeit der Landesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik NRW und der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW.

Download ...

Die Printversion von merkheft.04 ist leider vergriffen. Bitte nutzen Sie vorübergehend die kostenlose Downloadmöglichkeit.

.03: Theater in Schule und Jugendarbeit

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" (Hrsg.):

Theater in Schule und Jugendarbeit. Informationen für Kooperationen.
Remscheid 2012, 69 S. (merkheft.03, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Das dritte Merkheft der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" beschäftigt sich mit den Themen "Theater" und "Theaterpädagogik". Das Heft stellt die Vielfalt der Theaterlandschaft in Nordrhein-Westfalen dar und beschreibt Angebots- und Kooperationsformen, die sich in diesem Feld entwickeln können. Dazu werden gelungene Praxisbeispiele vorgestellt. Hinweise für Kooperationsprojekte, Adresslisten zur Kontaktaufnahme, Tipps für Finanzierungsmöglichkeiten und Literaturhinweise machen dieses Merkheft zu einem praktischen Kompendium für die Zusammenarbeit von Theatern bzw. theaterpädagogischen Einrichtungen mit Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit.

Download ...

Die Printversion von merkheft.03 ist leider vergriffen. Bitte nutzen Sie die kostenlose Downloadmöglichkeit.

.01: Schule, Jugendarbeit und Museen

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" (Hrsg.):

Schule, Jugendarbeit und Museen. Informationen für die Kooperation mit Museen in NRW.2. überarbeitete Auflage, Remscheid 2014 (merkheft.01, Schriftenreihe der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW")

Die 2. überarbeitete Auflage des ersten Merkhefts der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" beschäftigt sich mit den Kooperationsmöglichkeiten im Dreieck Schule, Jugendarbeit und nordrhein-westfälische Museen. Die

Schrift zeigt Vorteile der Zusammenarbeit in Theorie und Praxis auf, stellt typische museumspädagogische Veranstaltungen und Konzepte vor, befasst sich mit Modellen für eine dauerhafte Kooperation und liefert Checklisten für gelingende Museumsbesuche und Kooperationen. Auch zu Finanzierungsmöglichkeiten werden Tipps gegeben.

Nicht zuletzt machen aktualisierte Listen von spannenden Themen in Museen und von Links zur Kooperation mit Museen sowie eine Literaturliste zu Museen, Museumspädagogik und Schule/Jugendarbeit dieses Merkheft zu einem praktischen Kompendium für die Zusammenarbeit von Museen, Schulen und Jugendarbeit.

Das merkheft.01 entstand unter Mitarbeit des Landesverbandes Museumspädagogik NRW e.V. (LVMP NRW) und der Medienberatung NRW.

Download ...

Die Printversion von merkheft.01 ist leider vergriffen. Bitte nutzen Sie unsere kostenlose Downloadmöglichkeit.

 
Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW