Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte an Schulen.

Externe Fortbildungen

Fortbildung Figurentheater

Orientierungskurs und Aufbaustufe


23. April bis 26. Juli 2019 // Figurentheater-Kolleg, Bochum

Eigene künstlerische/kreative Potentiale entdecken, erweitern und vertiefen! Eintauchen in die Welt des Puppentheaters! Diese Möglichkeiten bietet der Orientierungskurs am Figurentheater-Kolleg. Hier werden grundlegende Aspekte der Darstellenden und Bildenden Kunst und ganz besonders die des Figurentheaters in Theorie und Praxis  von qualifizierten und pädagogisch versierten Dozent*innen vermittelt. Wer den Weg zum*r Puppenspieler*in nach der 14-wöchigen Orientierung weiterverfolgen möchte, kann Workshops der Aufbaustufe (figurentheaterspezifisch) besuchen.

Kosten: 1600,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Kindertanz ganz kunterbunt

Tanz–, Sing–, Kreis- und Rhythmusspiele


3. Mai 2019 // 10:00 bis 16:00 Uhr // Raum für Tanzimpluse Köln

Impulse zur spielerisch-kreativen Tanzimprovisationen führen der eigenen Körperwahrnehmung und dessen Ausdrucksmöglichkeiten (sich stark machen oder leicht wie eine Feder schweben – sich vom Wind durch den Raum pusten lassen oder diesen kriechend/schleichend durchqueren). Zudem werden Sachthemen einbezogen und tänzerisch erlebt. Methoden zur Entwicklung von altersgerechtem Tanz und zum Unterrichtsaufbau werden vermittelt. Eine Unterrichteinheit wird mit einer Hospitation mit Kindern einer benachbarten Kita durchgeführt.

Kosten: 60,00 bis 70,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

"Klasse.Theater"

Theaterpädagogische Methoden rund um den Theaterbesuch


9. bis 10. Mai 2019 // 9:30 bis 17:00 Uhr // Kinder- und Jugendtheater Dortmund

Wie können Kinder und Jugendliche auf einen Theaterbesuch eingestimmt werden? Und wie lässt sich nach dem Vorstellungsbesuch eine konstruktive Reflexion und kreative Analyse gestalten? In der Fortbildung "Klasse.Theater" werden theaterpädagogische Methoden exemplarisch anhand einer professionellen Inszenierung des Kinder- und Jugendtheaters Dortmund erprobt und für die Arbeit mit Gruppen im schulischen Kontext entwickelt.

Abschluss: Zertifikat

Kosten: 189,00 Euro inklusive Vorstellungsbesuch

Weitere Informationen und Anmeldung

Forschen.Lernen.Lehren an öffentlichen Orten

Tagung


16. bis 19. September 2019 // Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster

Die Tagung soll einen interdisziplinären Dialog über theoretische Zugänge und praktische Umsetzungsmöglichkeiten des Lernens und Lehrens an öffentlichen Orten anregen. Im Sinne eines "Wider View" wird neben den Perspektiven der Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften aber auch die Sicht der Fachwissenschaften mit einbezogen. Neben Vorträgen, Workshops und Postern beinhaltet das Tagungsprogramm Führungen an außergewöhnlichen öffentlichen Lehr-/Lernorten in und um Münster. 

Anmeldeschluss: 15. Juli 2019

Kosten: 100,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Kraftquelle Rhythmus

Mit TaKeTiNa zur Urkraft des Rhythmus


1. bis 2. Oktober 2019 // Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Vlotho

TaKeTiNa - eine Rhythmusarbeit, in der unser Körper zum Instrument wird. Klatschen, Schritte und Rhythmussilben lassen verschiedene Ebenen entstehen. Im Wechselgesang zwischen Leiter und Gruppe, begleitet von der brasilianischen Basstrommel Surdo und dem Berimbao, erklingt kraftvolle, vielschichtige Musik.

Zielgruppe: Menschen, die mit Musik und Rhtyhmus arbeiten (möchten)

Anmeldeschluss: 10.09.2019

Kosten: 190,00 Euro Kursgebühr zzgl. 67,00 Euro VP bzw. 109,00 Euro Ü + VP

Weitere Informationen und Anmeldung

Grundlagenbildung Theaterpädagogik

Fortbildung nach den Richtlinien des Bundesverbands Theaterpädagogik (BUT)


4. bis 6. Oktober 2019, weitere Termine 2019 bis 2020 // LAG Spiel und Theater Nordrhein-Westfalen e. V. // Veranstaltungen in Herford und Vlotho

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Spiel und Theater Nordrhein-Westfalen führt auch im Jahr 2019 in Vlotho (Wochenenden) und Herford die zweieinhalbjährige berufsbegleitende Fortbildung nach den Richtlinien des Bundesverbands Theaterpädagogik (BUT) durch. Sie wendet sich an theaterbegeisterte Menschen, die in verschiedenen Bereichen mit Kindern und Jugendlichen Theater spielen und Theaterprojekte anleiten möchten.

Ausgangspunkt ist die eigene Spielfreude der Teilnehmenden. Die Entwicklung der Fähigkeit zur Improvisation, zum Zusammenspiel und zum reflektierten Umgang mit schauspielerischen Mitteln bildet das Fundament unserer theaterpädagogischen Ausbildung.

Dozent*innen aus verschiedenen künstlerischen Bereichen sorgen für eine interdisziplinäre, vielfältige Ausbildung. Im ersten Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Auseinandersetzung mit verschiedenen Formen und Elementen des Theaterspiels. Im zweiten Jahr stehen dann methodische und didaktische Probleme der Spielleitung im Vordergrund.

Zielgruppe: Theaterbegeistere Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen Theater spielen und Theaterprojekte anleiten möchten

Kosten: 3150,00 bis 4650,00 Euro, Infowochenende 90,00 bis 120,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung