Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte an Schulen.

Externe Fortbildungen

Rendezvous der Freunde - Museumspädagogik

Fortbildung


ab 19. November 2021 bis 14. Januar 2022 (verschiendene Termine)  // 15:00 bis 18:00 Uhr // Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

Die Lehrer:innenfortbildung beginnt mit einer einstündigen Powerpoint-Präsentation mit den wichtigsten Werken der aktuellen Ausstellungen "Rendezvous der Freunde - Camoin, Marquet, Mangiun, Matisse" und "Picasso - Fotografie und Mythologie". Im Anschluss lernen Sie das Praxisprogramm für die Schüler:innen kennen und probieren es selbst aus.

Zusätzlich erhalten Sie ein Skript mit zahlreichen Ideen für Ihren eigenen Kunstunterricht. Dieses und weiteres Material für die kreative Arbeit während der Fortbildung bekommen Sie eine Woche vor dem Termin zugeschickt. Die Anmeldung ist bis spätestens eine Woche vor dem Termin möglich, damit genug Zeit für den Versand bleibt. Die Zoom-Zugangsdaten erhalten Sie 24 Stunden vor dem Termin.

Kosten: 30,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Kidsband! Band-Musizieren in der Grundschule

Workshop

4. Dezember 2021 // 9:30 bis 17:00 Uhr // Landesmusikakademie NRW, Heek-Nienborg

Das Kidsband-Seminar ist ein Praxis-Seminar und soll Impulse für die Bandarbeit mit Grundschulkindern geben (bzw. in der Altersspanne von Vorschulkindern bis Kinder der 5. Klasse). Anhand von teils eigens für diese Altersklasse konzipierten Titeln sowie bekannten Songs wird ein Musizier-Konzept vorgestellt, das keinerlei musikalische Vorkenntnisse voraussetzt und somit alle Schüler*innen anspricht. Im Fokus steht das gemeinsame Musizieren in einer Rock-/Pop-Band von Anfang an. Dabei werden quasi alle gängigen Popmusik-Instrumente wie Schlagzeug, Keyboard, E-Gitarre, E-Bass, Cajon, Ukulele, Synthesizer und Gesang, aber auch Apps und andere digitale Klangerzeuger einbezogen.

Neben dem kreativen Umgang mit Musikvorgaben/Text/ Arrangement/Notation und Instrumentierung stehen auch Didaktik und Methodik für erfolgreiche Bandarbeit im Fokus. Neben Equipment-Tipps geht es auch um Bandorganisation, Vor- und Nachbereitung des Unterrichts und Realisierung von Auftritten mit allem, was dazu gehört.

Ziel des Kurses ist, den Teilnehmenden neue kreative Anregungen, Ideen, Herangehensweisen und Tools an die Hand zu geben, um moderne und zeitgemäße Bandarbeit zu leisten.

Kosten: 75,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung​​​​​​​

Theater-Herbstwerkstatt

Workshops


16. bis 18. Dezember 2021 // Theater in Schulen NRW

Workshop 1: Kein Blatt vor dem Mund

In der schulischen Theaterpädagogik ermöglicht die Erzählkunst einfache Umsetzungsformen mit großem Effekt. Die erlernten Methoden sind überdies aber auch in der Stückentwicklung einsetzbar.

Thematisch begeben wir uns auf Spurensuche in das eigene Leben. Die gefundenen Geschichten werden dramaturgisch zugespitzt, verfremdet, übertrieben, in einen anderen Kontext gestellt, oder verallgemeinert um sie künstlerisch zu erhöhen und dann live auf der Bühne zu erzählen. Durch Übungen aus den Bereichen Stimme, Körper-(Sprache), Darstellung und Improvisation erweitern oder vertiefen die Teilnehmenden ihr Spielanleitungsrepertoire. Ziel des Seminars ist es, kurze biografische Geschichten frei, lebendig und spannend für ein Publikum erzählen zu können.

Workshop 2: Performative Vermittlungsarbeit zjm Thema "global.lokal in einer digitalen Welt"

Wie kann ich mich mit einer Gruppe an ein umfassendes Thema annähern und es schülerorientiert erforschen? Wie kann ich die mit Schüler*innen gewonnen Erkenntnisse und Ergebnisse performativ bearbeiten und ästhetisieren? Wie kann ich die persönlichen Haltungen der Schüler*innen zu einem Thema mit Mitteln des Theaters herausarbeiten, sie mit der Gruppe diskutieren und diese dann in eine geeignete Darstellungsform bringen?

In diesem Workshop gehen wir diesen Fragen nach, lernen performative Theateransätze und Methoden in der Vermittlungsarbeit kennen und erproben diese praktisch. Inhaltlich legen wir dabei den Schwerpunkt auf das Thema des nächsten Schultheater der Länder des BVTS "global.lokal in einer digitalen Welt".

Kosten: 130,00 Euro (erm. 110,00 bzw. 90,00 Euro)
Veranstaltungsort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

Weitere Informationen und Anmeldung

Texte und Szenen - Schreiben und Analysieren

Workshop


10. bis 14. Januar 2022 // 9:30 bis 17:00 Uhr // Figurentheater-Kolleg Bochum

Womit anfangen? Mit den Charakteren, mit vorhandenen Figuren? Einer ersten Idee oder einem Thema? Es gibt viele Möglichkeiten eine Geschichte zu (er)finden. In diesem Workshop geht es um die Struktur von Geschichten oder einzelnen Szenen. Inhalte sind u.a.: Charakterentwicklung, Akt-Strukturen, Handlungsschritte, Wendepunkte, Szenenkomposition, Dialoge sowie die Entwicklung vom Prosatext zum Spielbuch. Es können eigene Ideen oder auch fertige Geschichten mitgebracht werden. Tägliche Übung wird auch die Analyse von bekannten Stoffen sein. Vom Märchen bis zum Hollywood-Blockbuster.

Dieser Workshop richtet sich nicht nur an Figurenspieler*innen, sondern an alle Interessent*innen, die Geschichten erzählen möchten - ob für die Bühne, das Märchenzelt oder den Film.

Kosten: 200,00

Weitere Informationen und Anmeldung

Ryhmisierung im Ganztag

Online-Seminar

19. bis 25. Januar 2022  //  Der Paritätische

Die Bundesregierung plant die Einführung eines Rechtsanspruchs auf eine ganztägige Betreuung für alle Grundschulkinder ab 2025, doch wie soll das gehen bei begrenzten Raum-, Zeit- und Personalkapazitäten?
Das Besondere der Schulkultur einer Ganztagsschule besteht seit jeher darin, sie als „Lern- und Lebensort“ zu begreifen. Dabei bedeutet „Rhythmisierung“ die gelungene Abstimmung von Art und Zeitfolge verschiedener Lernangebote und Pausen.
Neben inhaltlichen und dabei vor allem pädagogischen Aspekten, geht es um definierte Zeiträume für ein Miteinander, für das Vertiefen von Gelerntem, für das Fördern, die Bewegung und den Ausgleich und dem Nachgehen von Interessen.
Da ist es ganz klar von Vorteil, wenn Lehr- und Betreuungskräfte Hand in Hand arbeiten um sich gegenseitig zu unterstützen und die Schulentwicklung gemeinsam voran zu treiben. Deshalb richtet sich dieses Seminar auch insbesondere an Tandems aus Lehr- und Betreuungskräften.

Kosten: 135,00 (120,00 Euro für Mitglieder im Paritätischen)

Weitere Informationen und Anmeldung

Medienbildung im Alltag von Kitas

Online-Kurs


31. Januar bis 28. Februar 2022 // 09:00 bis 16:00 Uhr // Der Paritätische

Kinder kommen von Geburt an mit digitalen Medien verschiedener Art in Berührung. Sie sind mittlerweile ein selbstverständlicher Bestandteil der kindlichen Lebenswelt. Wie können Sie als Fachkraft in der pädagogischen Arbeit damit umgehen? Wie lassen sich Medien (Fotoapparate, Tablets u. a.) kreativ, sprachfördernd und aktiv im Sinne kindlicher Bildungsprozesse nutzen? Wie entwickeln wir gemeinsam mit den Kindern einen bewussten Umgang mit diesen Geräten?

In diesem interaktiven Online-Seminar begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise in frühkindliche Medienwelten und erleben Methoden, um die Medienerlebnisse von Kindern professionell aufzugreifen. Wir betrachten entwicklungspsychologische Faktoren in Bezug auf die Medienwahnehmung von jüngeren Kindern und erarbeiten Handlungsmöglichkeiten und Tipps dafür, wie Medienthemen mit Kindern im Kindergartenalter aufgegriffen und altersentsprechend begleitet werden können.

Während wir den Blick auf digitale Medien richten, erarbeiten wir aber auch Methoden, die sich ohne digitale Technik in der Kita umsetzen lassen. Diese können Sie zwischen den einzelnen Online-Terminen ausprobieren und so entscheiden, welche Projekte und Methoden sich für Ihre konkrete pädagogische Praxis eignen.

Das Seminar besteht aus drei Online-Terminen (jeweils 2,5 Stunden) am Nachmittag, zwischen denen Sie die Möglichkeit haben, die neu kennengelernten Methoden und Techniken auszuprobieren.

Kosten: 235,00 Euro (215,00 Euro erm.)

Anmeldung und weitere Informationen

Bildnerisches Gestalten mit leichter Hand

Online-Kurs


16. Februar bis 16. März 2022 // 18:00 bis 21:00 Uhr // Alanus Weiterbildungs- und Tagungszentrum, Alfter

Alleine zu Hause schläft das Malen und Zeichnen immer wieder ein, Blockaden kommen auf und die Motive lassen auf sich warten. Hier setzen Sie an: In diesem Online-Intensivkurs widmen Sie sich dem malerischen und zeichnerischen Tun – jede:r im eigenen Raum. In der seriellen Arbeit werden Hand und Auge gelockert: Sie gehen in Produktion! Spielerisch werden Sie neue Methoden zur Bildfindung nutzen. Fundstücke aus der Natur, bekannte und unbekannte Objekte aus dem Umraum – alles kann zum Motiv werden.

Verschiedene Materialien laden dazu ein, zeichnerisch und malerisch neue, besondere Oberflächen zu erzeugen. In gemeinsamen Betrachtungen beschäftigen Sie sich mit der Frage, wie Bilder stimmig werden und wann ein Bild fertig ist.

Kosten: 160,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Das iPad im Unterricht konkret: Elektronische Musik erkunden

Workshop


23. Februar 2022  // 15:00 bis 19:00 Uhr // Ricarda-Huch-Gymnasium Krefeld

In der Reihe "Das iPad im Unterricht konkret" werden vollständige Unterrichtsreihen zu einem Themenfeld mit hohem iPad-Anteil vorgestellt. In diesem Schuljahr bieten wir nach dem Themenfeld "Werbung" (Sek I und II) das Themenfeld der elektronischen und elektroakustischen Musik (Sek II) an.

Die Auswirkungen neuer Technologien auf musikalische Gestaltungen im Bereich der elektronischen Musik bilden die neuen Vorgaben für das Zentralabitur 2023. Die weitere Fokussierung umfasst die Bereiche Musique concrète, Soundscape-Kompositionen, Sampling als Ideengeber der Tanzmusik und die Musik von Kraftwerk als Ideengeber für HipHop und Techno.

In der Fortbildung werden die einzelnen Sequenzen der Unterrichtsreihe vorgestellt und praktisch erprobt. Dabei werden entsprechend der Fokussierung Kompositionen mit Alltagsgegenständen und Umgebungsgeräuschen erstellt und Samples als Grundstock für eigene EDM-Tracks im Stile Kraftwerks verwendet. Wir verwenden dazu die App GarageBand und lernen hier fortgeschrittene Funktionen und Techniken kennen. Außerdem werden weitere Musikapps zum Aufnehmen und Bearbeiten von Klängen betrachtet.

Kosten: 50,00 Euro (35,00 Euro erm.)

Veranstalter: LV Nordrhein-Westfalen

Weitere Informationen und Anmeldung

Tanz und Bildende Kunst im öffenlichen Raum

Workshop


26. und 27. Mai 2022 // 10:00 bsi 16:00 Uhr // Tanzimpulse - Institut für Tanzpädagogik, Köln

Die Tanz-Gestaltung hat Fluss oder Erstarrung, sie hat Flächenhaftes oder Punkthaftes. Der Tänzer ist gleichzeitig sein eigenes Rohmaterial. Durch den intensiven Kontakt mit beiden Kunstformen wird die gegenseitige Bereicherung erlebbar. Öffentlicher Raum, die Natur oder die Architektur inspirieren uns zusätzlich. Unterschiedliche Methoden werden transparent gemacht um mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen im öffentliche Raum die Kunstform Tanz mit der bildenden Kunst zu erforschen und zu verbinden.

Kosten: 170,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Musikalische Bildung für die Kita

Lehrgang

9. September 2022 bis 3. Juni 2023 //  Landesmusikakademie NRW, Heek-Nienborg

In diesem Lehrgang erfahren die Teilnehmenden, wie sie das Potenzial von Musik für die Arbeit mit Kindern nutzen können, und wie Musik ihren Kita-Alltag bereichern, erleichtern und verschönern kann. In den Lehrgangsphasen werden die vorhandenen Kompetenzen der Teilnehmenden in den Bereichen Singen und Sprechen, Rhythmus und Bodypercussion, Tanz und Bewegung sowie Musik mit elementaren Instrumenten gestärkt und ihre musikalischen und musikpädagogischen Fähigkeiten entwickelt. Sie erwerben ein umfangreiches Repertoire an musikalischen Praxisimpulsen (Lieder, Verse, Spielformen für Musikinstrumente, Tänze, etc..) und sind in der Lage, Musik kreativ zu gestalten und zu vermitteln.

Ziel des Lehrgangs ist es, zu einer differenzierten und reflektierten Anwendung von Musik im Kita-Alltag zu qualifizieren und Kompetenzen in folgenden grundlegenden Bereichen zu erweitern: Singen/Stimme, Instrumentales Musizieren (elementare Instrumente) / Musizieren mit (Alltags-)Gegenständen, Musik und Bewegung, Hören / mit Kindern über Musik sprechen, Musik erfinden.

Kosten: 920,00 Euro, 250 Euro Anmeldeentgelt

Anmeldung und weitere Informationen