Schulen

Wir beraten, begleiten und unterstützen Schulen bei der ...

  • Kooperation mit Kulturpartnern.
  • Erweiterung ihres kulturellen Angebots.
  • Entwicklung eines kulturellen Schulprofils.

Ansprechpartner*innen:

Gisela Wibbing

Tel.: 02191 794-374
E-Mail: wibbing@kulturellebildung-nrw.de

Dirk Stute

Tel.: 02191 794-372
E-Mail: stute@kulturellebildung-nrw.de

 

41. Theatertreffen der Jugend: jetzt bewerben

Berliner Festspiele Bundeswettbewerbe | Motiv Ta Trung @ Dave Großmann

Das 41. Theatertreffen der Jugend findet vom 22. bis 30. Mai 2020 in Berlin statt. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2020. Weitere Infos ...

Die Stiftung Mercator und das Ministerium für Schule und Bildung setzen ihre Zusammenarbeit zur Förderung der kulturellen Bildung in NRW fort. In Düsseldorf unterzeichneten Schulministerin Yvonne Gebauer und Winfried Kneip, Geschäftsführer der Stiftung Mercator, heute eine Förderver­einbarung. Im Rahmen des Programms „Kreativpotentiale entfalten NRW“ werden bis Ende 2022 Schulen in Nordrhein-Westfalen dabei unterstützt, Angebote der kulturellen Bildung zu entwickeln.
Zur Pressemitteilung des Ministeriums
 

Yvonne Gebauer
Ministerin für Schule und Bildung NRW

»Kulturelle Bildung soll helfen, sich auf Unbekanntes einzulassen, anderen Menschen offen zu begegnen und die eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Kulturelle Bildung ist eine Querschnittsaufgabe und braucht einen festen Platz in Schulen. Deshalb freue ich mich, dass schon heute viele Schulen auf dem Weg sind, kulturelle Schulprofile auszugestalten. Ich wünsche allen Beteiligten viel Freude, Kreativität und Erfolg!«