Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Kulturschaffende.

Externe Fortbildungen

Comics zeichnen mit Ulf K.

Werkstattkurs


12. und 14. August 2022 // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

Comics verbinden Bildende Kunst und Literatur und erreichen auch Menschen, die nicht gern lesen. In diesem Werkstattkurs zeigt der mehrfach ausgezeichnete Comic-Autor Ulf K. (u. a. Träger des Max-und-Moritz-Preises und des Kinderbuchpreises des Landes NRW) in praktischen Übungen, wie Sie schräge Figuren entwickeln und um sie herum Geschichten zeichnerisch erzählen. Sie lernen, dass es nicht viel mehr als Stift und Papier braucht, um mit Kindern und Jugendlichen eigene Comic-Hefte herzustellen. Ein Kurs für alle Multiplikator*innen, die (schwach lesenden) Kindern und Jugendlichen kreative literaturpädagogische Angebote machen wollen. Und natürlich für alle, die selbst Comics zeichnen möchten.

Kosten: 130,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Pantomime

Workshop


13. bis 14. August 2022 // 10:00 bis 13:00 Uhr // LATIBUL, Köln

Auf Dinosauriern reiten, Seiltanzen zwischen zwei Berggipfeln, auf Wolken tanzen oder ein Orchester aus Blumen dirigieren…im Spiel der Pantomime ist alles möglich!
In diesem Workshop werden die Grundtechniken der Pantomime vermittelt, die es uns ermöglichen imaginäre Gegenstände deutlich zu machen und die Zuschauenden durch unsere eigene Phantasiewelt zu lenken. Für unser Spiel benötigen wir weder die Hilfe von Worten, Kostüm oder Requisiten, sondern allein unseren Körper. Durch Improvisationen werden wir kleine Geschichten entdecken, die wir dann gemeinsam in Szene setzen.

Kosten: 80 Euro (erm. 60,00 Euro)

Weitere Information und Anmeldung

Electronic Worldtrip - Musiksounds und -produktion handgemacht

Fortbildung

17. und 18. September 2022 // Sa. 11:00  bis So. 18:30 Uhr // Landesmusikademie NRW, Heek-Nienburg

In zwei Tagen gemeinsam in der Gruppe einen Worldbeat-Track erarbeiten? Dieser Workshop führt unter Leitung des Sound-Tüftlers Omid Shirazy durch alle Stadien der Musikentwicklung: von Komposition und Arrangement bis hin zu Aufnahme, über Vocals bis hin zu Mix und Master. Am Ende des Workshops soll dann der gemeinsame Song fertig sein! Die Teilnehmenden steuern und leisten gemeinsam mit dem Dozenten den kreativen Prozess und erlernen praxisorientiert die Grundlagen und Tricks der Musikproduktion.
Faszinierend dabei ist die Möglichkeit der Verschmelzung der akustischen, handgemachten Musikelemente aus dem globalen Dorf mit elektronischen Instrumenten. Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre vertrauten Instrumente einzusetzen und sich zudem während des Wochenendes einen Zugang zu neuen ungewöhnlichen Klangerzeuger zu erarbeiten. Dazu gehören beispielsweise Apparate, die Töne durch Handbewegungen in der Luft oder durch das Berühren einer Oberfläche erzeugen. Und dennoch ist es damit möglich, gezielte Klänge und Melodien zu erzeugen. Diese so entwickelten Soundmodule werden abschließend verdichtet und es entsteht der gemeinsame Song. 

Kosten: 99,00 Euro (81,00 Euro erm.)

Weitere Informationen und Anmeldung

Performance Art als Labor für Sinnproduktion

Werkstattkurs

23. bis 25. September 2022 // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

Performance Art – was ist das überhaupt? Im Mittelpunkt steht eine nicht wiederholbare einzigartige Handlung des eigenen Körpers in Raum und Zeit. Alles, was Sie dafür brauchen, bringen Sie schon mit: Ihren Körper, alltägliche Bewegungs- und Handlungsformen, ganz normale Dinge. In andere Kontexte gesetzt, entstehen überraschende und starke Bilder. Plötzlich macht scheinbar Unsinniges Sinn. In diesem Kurs lernen Sie unterschiedliche Zugänge zu Performance Art kennen. Praktische Übungen unterstützen Sie dabei, eigene Performances in Kleingruppen zu gestalten und Vermittlungsszenarien für Ihre Zielgruppen zu entwerfen.

Kosten: 130,00 Euro Kursgebühr

Weitere Informationen und Anmeldung

Großformatige Malerei

Fortbildung

25. bis 27. November 2022 // Fr. 17:30 Uhr bis So. 14:00 Uhr // Alanus Weiterbildungs- und Tagungszentrum Alfter

In der großformatigen Malerei nutzten Sie den Raum, um Bildideen zu entwickeln, verschiedene Herangehensweisen und Techniken auszuprobieren und prozessorientiert zu arbeiten.

An diesem Wochenende malen Sie auf großformatigen Leinwänden, die Sie als ein Spielfeld der körperlichen und inhaltlichen Auseinandersetzung mit Farbe nutzen werden. Auf großen Flächen lernen Sie die unterschiedlichsten malerischen Mittel kennen, erproben deren Zusammenspiel und testen verschiedene Techniken des Auftragens und Bearbeitens. Dabei erfahren Sie, dass im künstlerischen Prozess das Suchen oft wichtiger ist als das Finden.

In diesem Kurs profitieren Sie von der intensiven Auseinandersetzung mit Ihrem malerischen Ausdruck und der großformatigen Malerei. Sie werden in der Lage sein, zielführende Herangehensweisen sowie eigene künstlerische Ideen und Motive zu entwickeln.

Kosten: 295,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung