Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Kulturschaffende.

Externe Fortbildungen

Bücher, Lieder und Gedichte als Vorlagen

Workshop

29. bis 30. Januar 2022 // 10:00 bis 17:00 Uhr // Latibu, Theater- und Zirkuspädagogisches Zentrum Köln


Anhand kleiner literarischer Texte werden wir untersuchen, wo die Spielangebote versteckt sind und welche Formen geeignet sind, um sie mit Kindern theatral zu bearbeiten. Mit spielerischen Übungen und Methoden werden praxisbezogene Wege aufgezeigt, wie man zu Bildern und Texten improvisieren, aus ihnen Figuren entwickeln und sie als für Spielgeschichten nutzen kann.


Kosten: 130,00 Euro (erm. 110,00 Euro)


Weitere Information und Anmeldung​​​​​​​

Easy Comics mit dem iPad

Fortbildung


7. März 2022 // 09:30 bis 16:30 Uhr // CaritasCampus

iPads kommen zunehmend in der OGS zum Einsatz, häufig fehlen aber Konzepte für den kreativen und fördernden Einsatz der Geräte. Wenn Kinder damit eigene Comic-Geschichten erstellen, machen sie die Erfahrung, dass sie ganz aus ihrer eigenen Kreativität heraus selbstwirksam sein können. Das Angebot ist niedrigschwellig und individuell - jedes Kind kann seine Geschichte auf seine Weise erzählen.

Mitarbeitende in der OGS lernen in dieser Veranstaltung zunächst, selbst Comics mit dem iPad zu erstellen. Sie erfahren, wie sie digitale Comic-Projekte mit Kindern planen und durchführen können. Mit diesen Projekten wirken sie reinem Medienkonsum entgegen und fördern Kreativität, Ausdrucksfähigkeit, Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit auf eine besonders leichte und spielerische Weise.

Die iPads und iPad-Stifte werden bei der Veranstaltung gestellt.

Veranstaltungsort: Diözesan-Caritasverband, Köln

Kosten: 40,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Interdisziplinäre Tanzvermittlung und Kreatives Schreiben

Werkstattkurs


1. bis  3. April 20022  // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und Landes NRW, Remscheid

Texte verkörpern, Bewegung versprachlichen, Körperlichem eine Stimme geben – inspiriert von dem anarchischen Umgang mit Text, Bewegung und Stimme der Dadaist*innen entwickeln Sie Methoden, sowohl für die künstlerische Praxis als auch für die (interdisziplinäre) Vermittlung von Tanz und Literatur. So entstehen Wort-Loops und Bewegungssamples, die Sie räumlich, sprachlich und körperlich arrangieren und performen. "Dada Moves" lässt die Fetzen fliegen und macht Noch-Unbekanntes sicht- und hörbar.

Kosten: 130,00 Euro 

Weitere Informationen und Anmeldung

Partizipation und Projektarbeit

Kurs


6. bis 8. April 2022 // Akademie Franz Hitze Haus, Münster

"Wir lernen dann am Besten, wenn etwas für uns Bedeutung hat", sagen die Gehirnforscher. Sich wirklich einer spannenden Untersuchung widmen, am Ball bleiben, mit Kopf, Herz und allen Sinnen forschen, Lösungen finden, neue Fragen entdecken, weiter dranbleiben, sich austauschen, neue Worte finden, immer tiefer in die Materie vordringen ...

Das Handeln und Bewusstsein verschmelzen, die Tätigkeit belohnt sich selbst und sogar das Zeitgefühl verändert sich. Das Kind geht voll in seiner Tätigkeit auf und erlebt ein beglückendes Gefühl der konzentrierten Anstrengung. Das ist Projektarbeit in der Kita - oder das könnte sie sein. Im psychologischen Sinne wird dies Phänomen als Flow-Erleben bezeichnet. Dazu braucht es mutige Um-die-Ecke-Denker:innen, welche die Kinder bei ihrem Tun unterstützen, die Freiheit der Forschung
möglich machen und "Partizipation" als Einladung zur Selbsttätigkeit und Selbstwirksamkeit der Kinder verstehen.

Dieses Seminar zielt auf eine Haltungsänderung und ein Verständnis für die Herausforderungen der kommenden Wissensgesellschaft ab, die von den Kindern andere Kompetenzen verlangen wird, als das Abspulen von altem Wissen.

Kosten: 180,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Stell die Welt auf den Kopf - mit Musik

Workshop


29. April 2022  // 10:00 bis 16:30 Uhr // Bildungswerk Rhythmik, Köln

Kinder wollen im Unterricht immer wieder überrascht werden, sind neugierig und offen für Neues. Oft reicht schon ein kleiner Impuls, das Gleiche "einmal anders", um es wieder interessant zu machen. In dieser Fortbildung können Sie andere Blickwinkel einnehmen, das Ganze mal rückwärts angehen, Bekanntes erforschen und Neues ausprobieren - mit Stimme, Instrumenten, Bewegung und Material.

Kosten: 85,00 Euro (erm. 65,00 Euro)

Weitere Informationen und Anmeldung

Cyanotypie – Malen mit Licht

Workshop


13. bis 15. Mai 2022  // Fr. 17:30 – 21:00, Sa. 09:00 – 18:00 und So. 09:00 – 14:00 Uhr// Alanus Weiterbildungs- und Tagungszentrum, Alfter

Die Cyanotypie, auch als Blaudruck bekannt, ist eines der ältesten fotografischen Edeldruckverfahren. Das Verfahren beruht auf der Verwendung von Eisen an Stelle von Silber, welches sonst bei der herkömmlichen Herstellung von Fotoabzügen verwendet wird.

In diesem Workshop machen Sie sich zunächst in einer kurzen historischen und methodischen Einführung mit der Fototechnik vertraut. Sie erfahren, wie durch chemische Prozesse und mit ansprechenden Papieren attraktive und individuelle Bilder gestaltet werden können.

Im Praxisteil stellen Sie dann Ihre eigenen Cyanotypien her. Unter Verwendung der von Ihnen mitgebrachten Materialien enstehen vor Ihren Augen Kunstwerke, von denen Sie überrascht sein werden. So haben Sie am Ende des Seminars nicht nur Ihre ersten eigenen Eisenblaudrucke erstellt– Sie werden auch in der Lage sein, dieses spannende Verfahren selbstständig einzusetzen und zu Hause experimentierfreudig fortzuführen.

Kosten: 295,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Raum-Dating

Werkstattkurs

16. bis 20. Mai 2022 // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

Willkommen in der Raum-Fabrik! Beim Raum-Dating bauen und verändern Sie Räume ohne Plan. Sie bespielen den (Kurs-)Raum im Schnelldurchlauf und dokumentieren, was auch immer passiert. Wie wandelbar ist ein Raum? Und wie viele Räume stecken überhaupt in einem Raum? Was bedeutet welcher Raum für wen? Was bewirken welche Interventionen? Welche Geschichten geistern unwillkürlich herum?

Sie bauen, verändern und dokumentieren die entstandenen Räume fotografisch und sprachlich. Gleichzeitig erfahren und diskutieren Sie die Wirkungen räumlicher Kompositionen und wie diese sich mit schnellen, einfachen Veränderungen wandeln können. Gemeinsam erörtern Sie, wie und mit welchen pädagogischen Zielsetzungen Sie den spielerischen Umgang mit Raum und Raumgestaltung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzen können.

Kosten: 187,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Tanz und Bildende Kunst im öffenlichen Raum

Workshop


26. und 27. Mai 2022 // 10:00 bsi 16:00 Uhr // Tanzimpulse - Institut für Tanzpädagogik, Köln

Die Tanz-Gestaltung hat Fluss oder Erstarrung, sie hat Flächenhaftes oder Punkthaftes. Der Tänzer ist gleichzeitig sein eigenes Rohmaterial. Durch den intensiven Kontakt mit beiden Kunstformen wird die gegenseitige Bereicherung erlebbar. Öffentlicher Raum, die Natur oder die Architektur inspirieren uns zusätzlich. Unterschiedliche Methoden werden transparent gemacht um mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen im öffentliche Raum die Kunstform Tanz mit der bildenden Kunst zu erforschen und zu verbinden.

Kosten: 170,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Das Theater Augusto Boals

Fortbildung


25. Juni 2022 bis 20.03.2023 // off Theater NRW

Neben einer Auseinandersetzung mit dem Theaterverständnis von Augusto Boal geht es vor allem um die praktische Erprobung und Reflexion seiner klassischen und neueren Theatermethoden. Neben den Klassikern des Forumtheaters, des Zeitungstheaters sowie des Statuen- und Bildertheaters sollen auch die neueren Techniken in unterschiedlichsten Settings praktisch erprobt und im Hinblick auf ihre Anwendungsmöglichkeiten reflektiert werden. Zu den neueren Methodenzählen Formate wie Rashomon, Kaleidoskopbild, Analytisches Bild, Regenbogen der Wünsche, Polizist im Kopf und Invasion der Gedanken.

Kosten: 1647,00 Euro plus 150 Euro Anmeldegebühr

Weitere Informationen und Anmeldung