Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Mitarbeiter*innen kommunaler Verwaltungen. 

Externe Fortbildungen

ImPuls!-Tagung „Community Music: Praktische Perspektiven für Musikschulen & ländlichen Raum“

Online-Tagung


27. bis 29. Oktober 2021 // Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Community Music: Das ist Musikmachen in Gemeinschaft und Ausdruck einer Gemeinschaft. Die entstehende Musik spiegelt den sozialen Kontext der musizierenden Gruppe wider. Community Music übt demokratische Prozesse auf musikalischer Ebene ein, baut Brücken und ermöglicht kulturelle Teilhabe. Dabei legt Community Music besonderen Wert auf soziokulturell sensible und inklusive sowie gesellschaftsorientierte Herangehensweisen.

Die ImPuls!-Tagung möchte dazu einladen, eigene Erfahrungen mit Community Music zu sammeln und sich mit verschiedenen Konzepten und Ausprägungen vertraut zu machen. Davon ausgehend sollen in der Diskussion und anhand von praktischen Beispielen gemeinsam Perspektiven entwickelt werden, wie das Potenzial von Community Music für die Arbeit in Musikschulen, Musikvereinen und in weiteren Bildungskontexten genutzt werden kann – um das Angebot zu erweitern, Zugänge für neue Zielgruppen zu schaffen und den kreativen Austausch untereinander zu fördern.

Kosten: 130,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Erfolgreich verbunden? ProQua Fachkonferenz

Fachkonferenz


3. November 2021 // 10:00 bis 17:00 Uhr // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

Wie lässt sich eine analog-digitale Kulturelle Bildung in kommunalen Strukturen gestalten? Welche Voraussetzungen und Bedingungen müssen geschaffen werden, damit gleichberechtigte kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in virtuellen und physischen Sozialräumen gelingt? Um Kulturelle Bildung im gesamten Spektrum analoger, digitaler und hybrider Rezeptions- und Produktionsmethoden gestalten zu können, müssen agile, kooperative und spartenübergreifende Netzwerke vor Ort gestärkt werden. Doch welche Anforderungen stellt dies konkret für die Praxis, Professionalisierung von Mitarbeitenden, Infrastruktur und Technologien vor Ort? Wie verändert sich durch das „digitale Mindset“ die Kooperation und Kollaboration zwischen Institutionen und Akteur*innen?

Die Fachkonferenz nimmt nicht einzelne Merkmale Kultureller Bildung, sondern die zukunftsfähige Entwicklung spartenübergreifender analog-digitaler Netzwerke in lokalen Bildungslandschaften in den Fokus. Sie findet mit Unterstützung des Deutschen Bibliotheksverbands, des Deutschen Bühnenvereins und des Deutschen Museumsbunds statt und richtet sich an alle Interessierten in der Kulturellen Bildung.

Weitere Information und Anmeldung

Vielfalt in der Stadt - über Diversität, Teilhabe und Zusammenhalt in der Kommune

Fortbildung


8. Dezember 2021 // Online

Ein tiefgreifender und rasanter Wandel findet in unserer Gesellschaft statt. Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Unternehmen sind gefordert, den Auswirkungen von Globalisierung, Digitalisierung, Migration und demografischem Wandel vor Ort zu begegnen.Städte suchen nach praktikablen Lösungen und werden so zu Laboratorien für das Zusammenleben in Vielfalt. Im Mittelpunkt des Webinars stehen folgende Fragen: Wie kann Teilhabe in einer vielfältigen Stadtgesellschaft organisiert werden? Wie kann Vielfalt aktiv aufgegriffen und zu einem festen Bestandteil städtischer Strategien gemacht werden?

Das Webinar vermittelt Ihnen zunächst wichtige theoretische Kenntnisse zu Begrifflichkeiten (Diversity, Superdiversität etc.), der rechtlichen Situation und dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Vor diesem Hintergrund wird anschließend auf die Rolle der Verwaltung und der Stadtgesellschaft eingegangen, bevor dann kommunale Praxisbeispiele vorgestellt und diskutiert werden.

Veranstalter: Bundesverband Wohnen und Stadtentwicklung

Kosten: 345,00 Euro (285,00 Euro erm.)

Weitere Information und Anmeldung

Schulentwicklungsplanung - Notwendigkeit und praktische Umsetzung

Fortbildung


23. bis 24. März 2022 // Kommunales Bildungswerk e. V., Berlin

Die Schullandschaft entwickelt sich angesichts der demografischen Veränderungen rasant. In diesem Seminar sollen den Teilnehmern Grundlagen zum Aufbau und zu wesentlichen Inhalten einer aussagefähigen Schulentwicklungsplanung vermittelt werden. Anhand von praxisbezogenen Inhalten werden Probleme und Möglichkeiten eines Projekts „Schulentwicklungsplanung" dargestellt.

Kosten: 370,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung