Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Mitarbeiter*innen der Jugendarbeit.

Externe Fortbildungen

Empowermentorientierte Jugendarbeit

Fortbildung


29. September 2021 // 10:00 bis 16:00 Uhr  // FUMA - Fachstelle Gender und Diversität NRW, Essen

Diskriminierungen sind für viele Kinder und Jugendliche eine alltägliche Lebensrealität, was starken Einfluss auf die psychische und soziale Stabilität haben kann. Die Jugendarbeit kann ein unterstützendes Element sein, um damit einen Umgang zu finden. Empowerment von und für Jugendliche of Color stellt dabei eine wesentliche konzeptionelle Säule dar, dessen Verankerung Institutionen und pädagogische Teams häufig vor Herausforderungen stellt. Was genau ist eigentlich Empowerment im Kontext von Diskriminierungserfahrungen? Wie und von wem kann es in der Jugendarbeit umgesetzt und unterstützt werden? Welche gesundheitsfördernden Aspekte beinhaltet eine empowermentorientierte Jugendarbeit?

Diesen und anderen Fragen möchten wir uns in dieser Impuls-Fortbildung widmen. Anhand von interaktiven Übungen und kurzen Inputs bietet diese Fortbildung einen Raum für die selbstreflexive Auseinandersetzung mit Diskriminierungen, Macht, Empowerment und Zugehörigkeit(en).

Kosten: 75 Euro
Weitere Informationen und Anmeldung

Künstlerisches Gestalten im Offenen Ganztag

Fortbildung


6. Oktober 2021 // 09:00 bis 16:00 Uhr // Jugendbildungsstätte Haus Altenberg, Odenthal-Altenberg

Viele Kinder haben Freude am kreativen Gestalten. Wenn Kinder mit verschiedenen Materialien und einer offenherzigen Begleitung in ihren kreativen Prozess eintauchen können, bietet ihnen das großen Freiraum für die Selbstentfaltung. Wichtig ist dabei, sie in ihrem künstlerischen Ausdruck zu unterstützen und das entstandene Werk nicht nach engen Vorgaben zu bewerten. Die eigene Freude im kreativen Schaffen ist das Tor zum neuen künstlerischen Ausdruck. An diesem Werkstatttag können die Teilnehmenden selbst künstlerisch aktiv werden und dadurch ihre kreativen Interessen und Herangehensweisen näher erfahren. Konkret werden bestimmte Techniken, Materialien und Themen kennengelernt und ausprobiert. Aus der neu erlebten Perspektive als Künstler_innen können sie Freude entdecken, selbst experimentieren, sich anschließend sicherer in der eigenen Schöpferkraft erleben und danach Kinder leichter darin begleiten. 

Zielgruppe: Fach- und Ergänzungskräfte in der OGS und Sek. 1

Kosten: 40,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Digi-Camp - Musik im Zeitalter digitaler Dinge

Fortbildung


6. bis 7. Oktober 2021 // 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr und 09:30 bis 17:30 Uhr // Landesmusikakademie NRW e. V., Heek-Nienborg


Im Zentrum des Camps steht das Kennenlernen und interaktive Ausprobieren neuer Möglichkeiten, wie Musik in vermittlerisch-musikpädagogischen und künstlerischen Handlungsfeldern digital ein- und umgesetzt werden kann. Wir bieten eine Vielzahl von praktischen Möglichkeiten, Musik digital zu erstellen und zu erfahren sowie an verschiedene Zielgruppen zu vermitteln. Music-Apps, Mini-Synthesizer und digitale Klanginstallationen kommen dabei ebenso zum Einsatz wie die Präsentation von Best-Practice-Beispielen aus dem onlinebasierten Musikunterricht oder der künstlerisch-spielerische Umgang mit Programmiersprache.

Freuen Sie sich auf einen anregenden Tag mit Impulsvortrag, Austausch, praktischem Ausprobieren und konkreter Anwendung!

Kosten: 86,00 Euro (75,00 Euro erm.)

Weitere Information und Anmeldung

Filmgestaltung mit dem Tablet

Fortbildung


22. Oktober 2021  // 9:00 bis 16:00 Uhr // Inklusive OT-Ohmstraße, Köln

Durch die ständige Verbesserung der mobilen Endgeräte wie Smartphones und Tablets, ist es seit einiger Zeit möglich, selbst mit diesen kleinen Geräten, Filme zu produzieren. Neben den, in bis zu 4K-Qualität aufnehmenden, Kameras erweitern viele Apps die Möglichkeiten der Filmproduktion. Ob Lichteffekte, Slowmo, Greenscreen, animierte Sequenzen oder Farb- und Stilisierungsfilter – das Angebot ist riesig.

In diesem Seminar lernen die pädagogischen Fachkräfte, wie man auch mit dem Smartphone und Tablet ansehnliche Filme produzieren kann. Neben unterschiedlichen Programmen zum Erstellen der (animierten) Filme, dem Schnitt und Finalisieren sowie Apps für einzelne Effekte kann verschiedenes Zubehör ausprobiert werden. Gemeinsam werden kleine Sequenzen erstellt, bei denen das Ausprobieren der technischen Möglichkeiten im Vordergrund stehen. "Analoge" Gestaltungsmöglichkeiten für Filter und Effekte werden ebenfalls präsentiert und laden zum Ausprobieren und selber machen ein.

Veranstalter: Inklusive OT-Ohmstraße, Bundesverband Jugend und Film e. V., LAG Lokale Medienarbeit NRW e. V.

Weitere Informationen und Anmeldung

Lese- und Literaturpädagogik

Workshop


22. Oktober 2021  // 10:00 bis 16:30 Uhr // Ulla-Hahn-Haus, Monheim am Rhein

Konzepte zu literaturpädagogischen Angeboten werden auf Methoden und Praxistauglichkeit hin betrachtet. Gemeinsam arbeiten wir an einem Projektplan.

Kosten: 70,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Zirkuspädagogik

Berufsbegleitende Weiterbildung

Beginn: 30. Oktober 2021 // 12 Monate // Theaterpädagogisches Zentrum / Zirkus- und Artistikzentrum, Köln

Die Weiterbildung ermöglicht den Teilnehmenden, sich mit den Grundgedanken der Zirkuspädagogik aktiv auseinanderzusetzen. Das eigene Erproben und spielerische Erlernen der unterschiedlichen Zirkuskünste bildet hierbei die Grundlage, um sich mit zielgruppenspezifischen Methoden und unterschiedlichen didaktischen Ansätzen vertraut zu machen. Ein allgemeines Training der Beweglichkeit, Körperkraft und Körperspannung, die Technikschulung innerhalb der Basistechniken Jonglage, Balancieren, Akrobatik und Luftakrobatik werden innerhalb der Weiterbildung mit tänzerischen und theatralen Grundkenntnissen in Verbindung gesetzt.

Abschluss: Zirkustrainer*in Grundlagen
Kosten: 198,00 Euro monatlich

Weitere Information und Anmeldung