Kulturelle Bildung in NRW: Wettbewerbe

Kulturelle Bildung in NRW ist vielfältig.
Wir geben Ihnen hier einen umfassenden Überblick über Strukturen, Förderprogramme, Wettbewerbe und Fortbildungsmöglichkeiten der kulturellen Bildung in ganz NRW. Die kulturelle Bildung ist in NRW ein jugend-, kultur- und bildungspolitisches Schwerpunktthema. Partei- und ressortübergreifend wurde dafür gesorgt, die Entwicklung kultureller Bildung lebendig zu gestalten. Strukturen und Programme wurden und werden kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt.

Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung

Seit 2007 schreibt die Landesregierung jährlich einen Wettbewerb Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung aus.

Auch im Jahr 2023 gibt es wieder zwei Ausschreibungen:

Ausschreibung Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung

Geldpreise stehen im Gesamtwert von mehr als 100.000 Euro zur Verfügung.

NEU ab 2023: Erweiterung der Auszeichnung „Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung“ und der „Konzeptförderung“ um die Sonderzulage Ganztag.


 NRW-Preis Kulturelle Bildung

Mit dem NRW-Preis Kulturelle Bildung werden herausragende Kooperationsprojekte und -profile ausgezeichnet. Gesucht werden Kultur-, Bildungs- und Jugendeinrichtungen sowie Träger, Vereine und Initiativen, die ein kulturelles Profil erarbeitet haben oder ein solches entwickeln. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen die Beteiligung von jungen Menschen und die Kooperation mit mindestens einer komplementären Profession. Die Zusammenarbeit muss auf einen längeren Zeitraum ausgelegt sein und die fachlichen Belange der jeweils anderen Profession in die Entwicklung ihres kulturellen Profils einbeziehen, etwa:

  • eine Schule, deren besonderes künstlerisch-kulturelles Profil gemeinsam mit außerschulischen Partner gestaltet und von Schülerinnen und Schülern aktiv mitgestaltet wird,
  • eine Jugendeinrichtung, für die qualifizierte Künstlerinnen, Künstler oder Kulturinstitute anspruchsvolle wie attraktive Programme entwerfen,
  • ein Kunst-/Kulturort mit ausformuliertem Vermittlungs-/Bildungskonzept, das die Interessen der Kinder und jungen Menschen einbezieht.

Ausgezeichnet werden drei Einrichtungen, Träger, Vereine oder Initiativen, die ein Preisgeld in Höhe von jeweils 20.000 Euro erhalten. Darüber hinaus ist es der Jury möglich, bis zu vier Bewerbungen, über deren positives Entwicklungspotential sie sich einig ist, mit einem Betrag in Höhe von jeweils 5.000 Euro zu unterstützen.

Weitere Infos


Jugend.Kultur.Preis NRW

Der See You – Jugend.Kultur.Preis NRW will Kindern und Jugendlichen eine Bühne für ihre eigenen Ideen und Projekte geben. Er verschafft beispielhafter Kinder- und Jugendkulturarbeit Öffentlichkeit und fördert so den Austausch von Projektideen und Know-how. Preiswürdig sind Projekte aus allen künstlerischen Sparten, die den Blick dafür öffnen, was junge Menschen bewegt und begeistert, was ihr Leben und Umfeld ausmacht. Den Themen sind keine Grenzen gesetzt.

Seit 1990 schreibt die LAG Kulturpädagogische Dienste/Jugendkunstschulen NRW e.V. (LKD) gemeinsam mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit alle zwei Jahre den Landeswettbewerb „See You – Jugend.Kultur.Preis NRW“ NRW (LKJ) aus. Neben dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, das den Jugendkulturpreis von Beginn an fördert, engagiert sich die jeweilige Gastgeberstadt gemeinsam mit ihren Einrichtungen und Akteuren an der Durchführung.

Weitere Infos


MAULHELD*INNEN

Das Landes-Schülertheater-Treffen NRW ist ein Festival für das Schultheater in Nordrhein-Westfalen und zudem eine Qualifizierungsmaßnahme für die Schultheaterszene im Land. Bewerben können sich Schultheatergruppen und Literaturkurse aller Altersstufen und Schulformen.

Weitere Infos


Kooperation. Konkret.

Seit 2006 werden mit dem Wettbewerb der Bildungspartner NRW besonders kreative Kooperationsideen und Praxisbeispiele aus Partnerschaften von Schulen mit kommunalen Bildungseinrichtungen ausgezeichnet.

Weitere Infos


KuBi_NRW_Wettbewerbe_1

Foto: Arbeitsstelle Kulturelle Bildung

KuBi_NRW_Wettbewerbe_2