Fachtag: Systemrelevant - Kulturelle Bildungslandschaften für Kinder und Jugendliche

Donnerstag, 03. September 2020
Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Küppelstein 34
42857 Remscheid

zur Anmeldung

Programm Fachtag

Moderation: Kerstin Hübner, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ)


9:30 Uhr Ankommen

10:00 Uhr Begrüßung
Brigitte Schorn, Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW

10:15 Uhr Interview Zukunft – Bildung – Transformation.
Was uns die Krise lehrt
Dr. Svenja Flaßpöhler, Philosophin

10:30 Uhr Vortrag Zurück auf Anfang und nach vorn:
Bildungslandschaften, Krise und Zukunft
Dr. Anika Duveneck, Freie Universität Berlin, Dialogforum NRW

11:00 Uhr Vortrag Bildungslandschaften und Kulturelle Bildung in der Krise:
Chancen und Potentiale
Prof. Dr. Susanne Keuchel, Akademie der Kulturellen Bildung

11:30 Uhr Im Gespräch
Kerstin Hübner mit Prof. Dr. Susanne Keuchel und Dr. Anika Duveneck

11:45 Uhr Kurzvorstellung der Themenforen am Nachmittag

12:00 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Themenforen (Bitte beachten Sie, dass aus aktuellem Anlass max. 6 Personen pro Forum teilnehmen können)

A. Wie sieht die Stadt von morgen aus? Kommune als entwicklungsfördernde Lernlandschaft

Kurzinput: Dr. Anika Duveneck, Freie Universität Berlin

Praxisbeispiele:
Anna Konrad, aGEnda21-Büro Gelsenkirchen
Claudia Keuchel, Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung der Stadt Gelsenkirchen

Moderation: Sarah Maria Braun, Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW
 

B. Was tun, damit niemand durchs Raster fällt? Stabile Netzwerke für mehr Teilhabe

Kurzinput: Lukas Röber, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Praxisbeispiele:
Selma Scheele, Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung der Stadt Mülheim a.d.R:
Julia Klein, Kultur vor Ort e. V., Bremen

Moderation: Simone Hoberg, Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW


C. Vor der eigenen Haustür fängt es an! Bildungslandschaften: Katalysatoren für die Demokratiebildung vor Ort

Kurzinput: Dr. Sabine Dengel, Bundeszentrale politische Bildung

Praxisbeispiele
Dr. Sascha Derichs, StädteRegion Aachen
Dr. Angela Weber, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Moderation: Dirk Stute, Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW
 

D. Ohne Mitgestaltung geht es nicht: Kinder und Jugendliche als Expert*innen beteiligen

Kurzinput: Sebastian Schiller, Deutsches Kinderhilfswerk

Praxisbeispiele:
Hannah Scharlau, Jugendring Hagen (angefragt)
Kira Krämer, Koordinierungsstelle Jugendkulturjahr Ratingen
Moderation: Sophia Roggenbuck, Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW


E. Vernetzt auf allen Ebenen: Bildungslandschaften in postdigitalen Lebenswelten

Kurzinput: Horst Pohlmann, Akademie der Kulturellen Bildung

Praxisbeispiel:
Lars Schulz, Life House Stemwede

Moderation: Kathrin Volkmer, Servicestelle "Kultur macht stark" NRW


F. Warum nicht mal die Perspektive wechseln? Eine Methode für mehr Kooperation und Vernetzung

Kurzinput: Karina Schlingensiepen-Trint, Universität Wuppertal

Moderation: Ulrike Münter, Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW
 

15:00 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr Kurzstatements aus den Themenforen

15:30 Uhr Abschlusspodium
mit Vertreter*innen aus MSB, MKFFI und MKW

16:15 Uhr Ende

zur Anmeldung