Praxistag zur kulturellen Bildung in der Jugendarbeit für Mönchengladbach und Umgebung

Dienstag, 23. August 2022, 09:30 bis 15:00 Uhr
Haus Erholung
Johann-Peter-Boelling-Platz 1
41061 Mönchengladbach


Programm


ab 09:30 Uhr Ankommen


10:00 Uhr Begrüßung

  • Uwe Schulz, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW
     
  • Klaus Röttgen, Fachbereichsleitung „Kinder, Jugend und Familie“
     
  • Birte Wehmeier, stellv. Leitung Kulturbüro

10:20 Uhr Künstler*innen und Kultureinrichtungen aus der Stadt und Umgebung stellen sich vor

  • Lukas Knoben, Poetry Slammer
     
  • Ahlam Sahli, Bibliotheks-/Medienpädagogin, Stadtbibliothek Mönchengladbach
     
  • Mirco Wessoly, Musiker und Kulturpädagoge
     
  • Eva Berten, Tänzerin/ Choreografin/ Fotografin
     
  • Kaltrina Vinca, Tänzerin/ Choreografin

11:10 Uhr Kommunales Gesamtkonzept Kultureller Bildung

Perspektive auf ein städtisches Konzept kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche
Birte Wehmeier, Kulturbüro Mönchengladbach


11:20 Uhr Vernetzungsmarkt kulturelle Bildung

Zeit für Gespräche und Kennenlernen zwischen dem Jugend- und Kulturbereich aus der Stadt und Umgebung


12:30 Uhr Mittagessen


13:15 Uhr Projektmöglichkeiten für die kulturelle Bildung (im Rotationsverfahren)

Fachstrukturen kultureller Bildung in NRW stellen sich und ihr Angebot vor:

  • Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit NRW e. V., Ilva Menzel
     
  • jfc Medienzentrum, Dörte Schlottmann
     
  • Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, Markus Sindermann
     
  • Servicestelle „Kultur macht stark“, Sophia Roggenbuck

14:15 Uhr Kaffepause


14:30 Uhr Ohne Moos nix los! Finanzierungsmöglichkeiten für kulturelle Projekte

Dirk Stute, Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“


ca. 15:00 Uhr Ende der Veranstaltung


ca. 15:15 Uhr optional Besuch von Kultur- und Jugendorten (mit Voranmeldung)

zur Auswahl: Museum Abteiberg und Ladenlokal für Partizipation und Jugendkultur


Moderation: Ulrike Münter, Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“


Zum Anmeldeformular

Zum Programmfaltblatt