Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Veranstaltugen der Servicestelle "Kultur macht stark" NRW.

INFOTAGE:

Während der Infotage bietet die Servicestelle "Kultur macht stark" NRW zusammen mit Programmpartnern einen umfangreichen Einblick in das aktuelle Förderprogramm, gibt Tipps und Anregungen für eine gelingende Antragstellung. Good-Practice-Beispiele aus der Region, ein Informations-Parcours und Workshops dienen der weiteren Vernetzung und Information.

Infotage 2021

28.04.2021 Digitaler Infotag „Kultur macht stark“
für die Region Hamm, Soest, Unna

Am Mittwoch, 28. April 2021 findet von 09:00 bis 15:00 Uhr der digitale Infotag „Kultur macht stark“ für die Region Hamm, Soest, Unna statt.

Das Bundesprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert vielfältige Projekte, die Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 18 Jahren Wege zu kultureller Bildung eröffnen. Dabei wird auf lokale Bündnisse gesetzt, in denen Akteur*innen aus den drei Bereichen Kunst/Kultur, Sozialarbeit/Sozialraum und Schule/Bildung miteinander kooperieren.

Der Infotag bietet neben dem Überblick zum Förderprogramm, Impulsen aus der Praxis, Vernetzungs- und Kooperations-Dating-Aktionen und Beratungs-Settings mit beteiligten Programmpartnern aus den unterschiedlichen Sparten einen guten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten des Programms.

Aufgrund der aktuellen Situation organisiert die Servicestelle „Kultur macht stark“ NRW gemeinsam mit dem Regionalen Bildungsbüro und dem Kulturbüro der Stadt Hamm sowie der Kulturregion Hellweg diese Informationsveranstaltung online als Videokonferenz.

Was: Digitaler Infotag „KULTUR MACHT STARK“ für die Region Hamm, Soest, Unna

Wann: Mittwoch, 28. April 2021, 09:00 – 15:00 Uhr

Wo: Videokonferenz via Zoom

Bitte melden Sie sich online bis Freitag, 23. April 2021 an:

Direkt zur Anmeldung

Zum Programm 

Zum Programm-Faltblatt

Die Teilnahme ist kostenfrei

11.05.2021 "Partizipation & kulturelle Jugendarbeit"

Am Dienstag, 11. Mai 2021, findet von 09:30 bis 14:00 Uhr der Infotag "Partizipation & kulturelle Jugendarbeit - Fachtrukturen und Fördermöglichkeiten in NRW" als Videokonferenz statt.

Partizipation bedeutet, sich als gleichberechtigtes Subjekt in die Gesellschaft einbringen zu können. Die kulturelle Jugendarbeit bietet hierfür einen Raum, in dem Kinder und Jugendliche ihre Wünsche und Ideen öffentlich zum Ausdruck bringen können. Einerseits ist Partizipation ein relevantes Gestaltungsprinzip in der kulturellen Jugendarbeit. Andererseits kann kulturelle Jugendarbeit durch ihre Orientierung an der Lebenswelt und durch die Ausrichtung an den Stärken von Kindern und Jugendlichen Partizipation ermöglichen.

Doch was heißt Partizipation konkret in der Umsetzung von jugendkulturellen Projekten, wie gestaltet sich eine partizipative Haltung in jugendkulturellen Projekten und welche Möglichkeiten gibt es, Partizipation durch und mit kultureller Jugendarbeit zu fördern?

Der Infotag "Partizipation & kulturelle Jugendarbeit" ist eine gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung NRW" und der Servicestelle "Kultur macht stark" NRW. Vertreter*innen von Fachstrukturen auf Landes- und Bundesebene präsentieren Beispiele aus der Praxis, geben Impulse und informieren über Kooperations- und Fördermöglichkeiten.

Die Veranstaltung richtet sich an Akteur*innen der offenen und verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit und Kooperationspartner*innen aus dem Bereich Kunst und Kultur sowie alle an diesem Thema Interessierte.

Was: Infotag "Partizipation & kulturelle Jugendarbeit - Fachtrukturen und Fördermöglichkeiten"

Wann: Dienstag, 11. Mai 2021, 09:30 – 14:00 Uhr

Wo: Videokonferenz via Zoom

Bitte melden Sie sich online bis Dienstag, 04. Mai 2021, an.

Zum Anmeldeformular

Zum Programm

Zum Programm-Faltblatt

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

 

Weitere Veranstaltungen

21.04.2021 Programmkonferenz "Chancen, Teilhabe, Perspektiven"

Kultur macht stark: Am Mittwoch, 21. April 2021, findet die digitale Programmkonferenz mit Bundesministerin Karliczek statt.

Was hat sich bewährt? Was ist in der nächsten Zukunft geplant? Vorträge, Interviews und eine Podiumsdiskussion werden live und ohne Anmeldung gestreamt.

Nach der Eröffnung durch Bundesbildungsministerin Anja Karliczek um 11.30 Uhr können Interessierte in Vorträgen, Interviews und einer Podiumsdiskussion erfahren, wie kulturelle Bildung zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen kann. Im Programm stehen Einblicke in Projekte, die in Zusammenarbeit mit Schulen und anderen kulturellen Bildungsakteuren vor Ort durchgeführt werden und in solche, die aufgrund der Coronapandemie auf digitale Formate umswitchen mussten. 

Weitere Infos

 

Terminkalender

Der Terminkalender des BMBF informiert über die Antragsfristen aller Programmpartner von "Kultur macht stark" sowie über die Infoveranstaltungen, die von den einzelnen Servicestellen durchgeführt werden.

Kultur macht stark - Terminkalender

Angebote in Ihrer Nähe

Auf einer interaktiven Landkarte des BMBF findet man deutschlandweit "Kultur macht stark"-Angebote

Kultur macht stark - Angebote