Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Veranstaltugen der Servicestelle "Kultur macht stark" NRW.

INFOTAGE:

Während der Infotage bietet die Servicestelle "Kultur macht stark" NRW zusammen mit Programmpartnern einen umfangreichen Einblick in das aktuelle Förderprogramm, gibt Tipps und Anregungen für eine gelingende Antragstellung. Good-Practice-Beispiele aus der Region, ein Informations-Parcours und Workshops dienen der weiteren Vernetzung und Information.

Infotage 2022

01.06.2022 Digitale Infoveranstaltung
„LESEN macht stark – Kreativ die Lust am Lesen wecken"

Eine wachsende Zahl von Kindern und Jugendlichen findet keinen Zugang zu den Möglichkeiten und Potenzialen, die in Büchern und im Umgang mit Sprache verborgen liegen. Die kulturelle Bildung ist gefordert, stärker als bisher die Vielfalt unserer Gesellschaft wahrzunehmen und die Interessen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zu berücksichtigen, denen sich die Welt der Literatur nicht ohne eine passgenaue Unterstützung erschließt. Lust am Lesen anstatt Leistungsdruck kann insbesondere in freizeitorientierter Atmosphäre erlebt werden.

Hier setzt das Bundesprogramm „Kultur macht stark -Bündnisse für Bildung“ an und öffnet konzeptionelle und finanzielle Möglichkeiten einer kreativen und leicht zugänglichen Leseförderung und Literaturvermittlung. Die Infoveranstaltung informiert über diese Möglichkeiten, die Programmpartner „Stiftung Lesen“ und der „Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreise“ stellen ihre Förderprogramme vor und geben Tipps für Konzeptentwicklung und Antragstellung.

Die Veranstaltung wird von der Servicestelle „Kultur macht stark“ NRW angeboten.

Was:    Digitale Infoveranstaltung „LESEN macht stark – Kreativ die Lust am Lesen wecken“

Wann: Mittwoch, 01. Juni 2022, 13:00 – 15:15 Uhr

Wo:     Videokonferenz via Zoom


Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich online bis Donnerstag, 26. Mai 2022 an.


Zum Programm

Zur Anmeldung

Zum Programmfaltblatt


 

 

 

Weitere Veranstaltungen

PROQUA: Einladung zu den Fachkonferenzen im Mai 2022

Die Programmbegleitende Qualitätsentwicklung PROQUA „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ der Akademie der Kulturellen Bildung lädt alle Interessierten herzlich zu den nächsten Fachkonferenzen im Mai 2022 ein.

Fachkonferenz Globale Dörfer bilden:
kreativ, kooperativ und vernetzt in ländlichen Räumen
Termin: Montag, 16. Mai 2021, 09:30 - 17:00 Uhr

Ort: DJH Göttingen, Habichtsweg 2, 37075 Göttingen 

Die Idee der globalen Dörfer ist durch weltweite digitale Vernetzungs- und Kommunikationsmöglichkeiten nicht länger eine utopische Fiktion. Globale Dörfer bieten aufbauend auf den Teilsystemen Technologie, Design, Ökologie und Kultur Entwicklungspotenziale für Selbststeuerung und Problemlösung in ländlichen Räumen. Und doch scheinen ländliche Räume in Bezug auf Bildungschancen Entwicklungsverlierer zu sein. Gefragt sind kreative Gegenstrategien, die es jungen Menschen ermöglichen, in ihrer Region zu bleiben, Perspektiven vor Ort zu entwickeln und auf bestehende Ressourcen und Potenziale zuzugreifen. Kulturelle Bildungsarbeit spielt bei der Bewältigung dieser Herausforderungen und der Integration eine entscheidende Rolle. Sie bietet große Chancen für Kulturakteur*innen, gemeinsam mit den jungen Menschen in den Regionen neue Begegnungs- und Möglichkeitsräume zu gestalten. In Zeiten der Digitalisierung lassen sich diese durch Mitbestimmung und Mitwirkung vernetzen und neue Kooperationsformen etablieren.

Die Fachkonferenz findet mit Unterstützung der Stiftung Digitale Chancen statt. Sie richtet sich an Akteur*innen aus Kultureller Bildung, Soziokulturellen Zentren, Schulen, ehrenamtlichem Vereinswesen und kommunalem Bildungsmanagement mit einem Interesse für die Entwicklung ländlicher Räume.

Weitere Infos und Anmeldung


Fachkonferenz
Öffentliche Räume – Orte für echte Partizipation und künstlerische Gestaltung
Termin: Mittwoch, 25. Mai 2022, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: AWO Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Straße 135, 14482 Potsdam

Die kommunale Raumplanung und -entwicklung berücksichtigt noch zu selten Räume zum freien Entdecken, Spielen, Experimentieren und kreativ-ästhetischen Gestalten für Kinder und Jugendliche. Und das, obwohl Heranwachsende an allen Entscheidungen und bei der (künstlerischen) Gestaltung öffentlicher Räume, die sie nutzen und die sie unmittelbar betreffen, angemessen zu beteiligen sind. Dies ist in der UN-Kinderrechtskonvention und in einigen Gemeindeordnungen rechtsverbindlich verankert.

Echte Jugendbeteiligung schafft Räume für generationenübergreifende Aushandlungsprozesse, Demokratie und Politisierung und bietet Perspektiven für nachhaltige, lebensfreundliche Stadt- und Regionalplanungen. Sie bedeutet auch die (teilweise) Übergabe von Macht- und Entscheidungspositionen in die Hände der jungen Akteur*innen. Kulturelle Bildung kann mit ihrem emanzipatorisch-transformativen Ansatz einen Möglichkeitsraum bieten, in dem Menschen über Alternativen nicht nur reden, sondern diese selbst entwerfen, gemeinsam erlebbar umsetzen und weiterentwickeln.

Die Fachkonferenz gibt kulturpädagogische Impulse und stellt Modellprojekte vor, die Kindern und Jugendlichen vermehrte Teilhabe und Mitbestimmung bieten. Die Tagung findet mit Unterstützung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung statt und richtet sich an Akteur*innen aus (Bau-)kultureller Bildung, Museen, Jugendkunstschulen, Soziokulturellen Zentren, Schulen, Stadtteilarbeit und kommunalem Bildungsmanagement.

Weitere Infos und Anmeldung


 

27.04.2022 Digitale Infoveranstaltung

Am Mittwoch, 27. April 2022, 14:00 bis 16:00 Uhr findet eine digitale Informationsveranstaltung der „Kultur macht stark“-Servicestelle Hamburg und der „Kultur macht stark“- Beratungsstelle Bremen über aktuell mögliche Antragsstellungen für 2022 im Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ via ZOOM statt.

2022 ist das letzte Jahr der aktuellen Förderphase. Anschließend beginnt die dritte Förderphase für weitere fünf Jahre. Welche Fristen es in diesem Jahr noch gibt und welche Förderpartner momentan Projektanträge annehmen – dazu informieren wir am 27. April.

Weitere Infos


 

19.-21.05.2022: Fachtagung „Land}schafft{Bildung Performance Teilhabe“

Vom 19. bis 21. Mai 2022 findet im Rahmen der Fachtagung „Land}schafft{Bildung Performance Teilhabe“ in Koblenz der Fachtag des BFDK-Projektes „tanz + theater machen stark“ statt.

Im Zentrum der Fachtagung steht Landschaft als Bezugspunkt und Akteurin in künstlerischen Prozessen und kultureller Bildung.
Landschaften bilden sich aus dem Zusammenspiel von Gelände, lokalem Klima und biologischen Wanderungen, aber auch, indem sie zum Gegenstand menschlicher Arbeit und Emotionen werden. Landschaften sind mehr-als-menschliche Situationen. Der Umgang mit ihnen eröffnet ästhetische, soziale, politische, ökonomische genauso wie philosophische Fragen.
Die Fachtagung bringt Künstler*innen & Wissenschaftler*innen zu einem interdisziplinären Austausch zusammen. In unterschiedlichen Formaten (Vortrag, Performance, Workshop, Grillabend u.v.m.) werden Erfahrungen aus Theorie & Praxis ausgetauscht und weitergedacht.

Weitere Infos

Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V.


 

02.06.2022 Im Fokus: Rassismuskritische Projektgestaltung

„Kultur macht stark“ – IM FOKUS

Im Übergangsjahr 2022 bieten Ihnen vier Servicestellen vier digitale Veranstaltungen zur erfolgreichen teilhabegerechten Projektgestaltung. Dazu gibt es vier Schwerpunktthemen:

  • Rassismuskritische Projektgestaltung | Donnerstag, 02. Juni 2022
  • Gendersensible Projektgestaltung | Donnerstag, 29. September 2022
  • Inklusive Projektgestaltung | Donnerstag, 17. November 2022

Sie können sich bereits jetzt für alle Termine anmelden.
Der Anmeldefrist endet jeweils 2 Tage vor der Veranstaltung.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen

 

April – Juni 2022 Info-Veranstaltungen:
Leseclubs und media.labs

Bundesweit können alle Einrichtungen, die Zugang zu benachteiligten Kindern und Jugendlichen haben, in Kooperation mit der Stiftung Lesen einen Leseclub (für Kinder von 6-12 Jahren) oder ein media.lab (für ältere Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren) gründen. Ziel ist es, benachteiligten Kindern und Jugendlichen langfristige, regelmäßige und niedrigschwellige Leseförderaktionen in der Freizeit zu ermöglichen. 
Gemeinsam mit einem zweiten Bündnispartner (zum Beispiel einer Schule, einem Kinder- und Jugendzentrum, der Stadtbibliothek, einem kirchlichen Verein, einem Mehrgenerationenhaus, etc.) können sich Einrichtungen ganz leicht über das Bewerbungsformular auf www.leseclubs.de um eine Förderung bewerben. Die Antragsfrist endet am 31. August 2022.
 Die Förderung besteht u.a. aus einer umfangreichen Medienausstattung (Bücher, Zeitschriften, Spiele- und Bastelpakete, Kamishibai, etc.) inkl. Tablet sowie Weiterbildungsangeboten und Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Betreuer/-innen. Zudem bieten wir ein Rahmenkonzept, welches je nach Bedarf an Standort und Zielgruppe angepasst werden kann. Unsere Bündnispartner-Einrichtungen tragen dabei selbst nur minimalen Verwaltungsaufwand, da die Stiftung Lesen alle benötigten Sachmittel für Sie zur Verfügung stellt.

Sie haben Interesse und wünschen eine ausführliche Beratung? Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch unter 06131-28890-19.

Oder nehmen Sie an einer unserer digitalen Info-Veranstaltungen via Zoom teil, die zwei Mal pro Monat stattfinden.
Hier finden Sie die nächsten Termine:

  • Montag, 23. Mai 2022 von 11:00 bis 12:00 Uhr, Anmeldung
  • Dienstag, 07. Juni 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr, Anmeldung
  • Freitag, 24. Juni 2022 von 15:00 bis 16:00 Uhr, Anmeldung

Bewerbungsbogen Leseclubs

Bewerbungsbogen medialabs

Weitere Infos

 

 

 

 

Terminkalender

Der Terminkalender des BMBF informiert über die Antragsfristen aller Programmpartner von "Kultur macht stark" sowie über die Infoveranstaltungen, die von den einzelnen Servicestellen durchgeführt werden.

Kultur macht stark - Terminkalender

Angebote in Ihrer Nähe

Auf einer interaktiven Landkarte des BMBF findet man deutschlandweit "Kultur macht stark"-Angebote

Kultur macht stark - Angebote