2024_01_Logo_Uni_Marburg

Musikmentor*innen-Schulung 2024 für Schüler*innen an der LMA NRW

Der Weiterbildungsmaster Kulturelle Bildung an Schulen eröffnet das Bewerbungsverfahren für das zwei-jährige Studium ab Wintersemester 2024/25 vom 15. Januar – 15. Juli 2024. Der mit seinem Profil deutschlandweit einmalige Weiterbildungsmaster der Philipps-Universität Marburg qualifiziert Künstler*innen, Vermittler*innen und Lehrer*innen sowie alle, die an der Schnittstelle zwischen Kultureller Bildung und Schule arbeiten. Ausgehend von der Auseinandersetzung mit den Grundanliegen Kultureller Bildung im Kontext gesellschaftlichen Wandels, geht es zentral um die Bedingungen gelungener Zusammenarbeit sowohl auf interprofessioneller als auch interinstitutioneller Ebene. Insbesondere mit Blick auf die Erhöhung der eigenen Koordinations- und Leitungskompetenzen im Rahmen von Gestaltungsprozessen und deren nachhaltigen Verankerung.
Das Studium zeichnet sich durch ein vielfältiges und praxisnahes Modulangebot über vier Semester aus. Ziel ist es, Kulturelle Bildung wissenschaftlich fundiert für das eigene Praxisfeld nutzbar zu machen. Um dies zu gewährleisten, werden die sechs Module durch Wissenschaftler*innen und Künstler*innen aus dem ganzen Bundesgebiet gestaltet.

  • Modul 1: Ästhetische Erfahrung und Kulturelle Bildung
  • Modul 2: Künstlerische Erprobung
  • Modul 3: Kooperation und Vernetzung
  • Modul 4: Systemische Schulentwicklung
  • Modul 5: Reflexive Professionalität
  • Modul 6: Masterarbeit

Das Studium schließt ab mit dem qualifizierenden Abschluss „Master of Arts“ (M.A.).
Bewerbungen für das Wintersemester 2024/25 können vom 15. Januar 2024 bis 15. Juli 2024 eingereicht werden. Interessen*tinnen und an einem Stipendium, sollten sich bis 15. Mai 2024 um einen Platz bewerben.
Weitere Informationen finden Sie unter www.wbm-kubis.de