Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte an Schulen.

Externe Fortbildungen

Kunterbunte Bewegungs- und Tanzlieder

Fortbildung für die Arbeit im Elementarbereich


30. März 2020 // 10:00 bis 16:00 Uhr // Raum für Tanzimpulse, Köln

In dem Seminar geht es um die originelle Verknüpfung der drei Bereiche Musik, Sprache und Bewegung. Am Anfang stehen Einstiegs- und pfiffige Bewegungsspiele. Klanggesten und einfache Orff-Instrumente kommen zum Einsatz. Es stehen dann Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder im Mittelpunkt. Zum einen werden alte traditionelle Stücke vorgestellt, zum anderen bewährte Songs vom Autor Wolfgang Hering, seiner Gruppe Trio Kunterbunt sowie aus der modernen Kinderliedszene. Viele Titel sind größtenteils mit Kindern entwickelt worden.

Manche Titel regen zum Weiterdichten und Selbererfinden an. Liedgeschichten sind die Vorlage für Rollenspiele. Zum Beispiel in Stücken für den Einstieg, über die Jahreszeiten, von verschiedenen Tieren, Ausflügen zu interessanten Spielwelten. Requisiten wie Tücher und Luftballons kommen zum Einsatz. Es gibt Tipps zum Singen mit Kindern. Weiterhin stehen einige interkulturelle Bewegungslieder auf dem Programm.

Kosten: 75,00 Euro, erm. 65,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Bildungspartnerschaften erfolgreich etablieren

Fortbildung für Lehrkräfte


1. April 2020 // 9:00 bis 16:00 Uhr // Textilfabrik Cromford, Ratingen

Die Fortbildung stellt die Potenziale einer Kooperation zwischen Schule und außerschulischem Lernort vor. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach den Voraussetzungen und der konkreten Umsetzung. Wie eine erfolgreiche Partnerschaft langfristig aufgebaut werden kann, wird am Beispiel des Museums Cromford und einer Gesamtschule dargestellt.

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: oder unter 02104/99 20 14

Weitere Informationen und Anmeldung

Eintauchen in die Welt des Figurentheaters!

Orientierungskurs


25. April 2020 bis 31. Juli 2020  // Figurentheaterkolleg Bochum

Im Rahmen des Orientierungskurses lernen die Teilnehmenden grundlegende Inhalte der Darstellenden und Bildenden Kunst mit dem Fokus auf das Figurentheater in Theorie und Praxis. Qualifizierte und pädagogisch versierte Dozent*innen begleiten die Teilnehmenden.

Es werden Grundlagen vermittelt, die für alle interessant sind, die zukünftig einen Berufsweg im theatralen und performativen Bereich einschlagen möchten. Wer den Weg zum/zur Figurenspieler*in nach der 14-wöchigen Orientierung weiter verfolgen möchte, kann die gesamte Fortbildung Figurentheater am Figurentheater-Kolleg absolvieren.

Zielgruppe: Der Orientierungskurs richtet sich an Interessierte, die in künstlerischen und/oder pädagogisch/therapeutischen Berufsfeldern arbeiten und die Theaterform Figurentheater dort einsetzen.

Kosten: 1600 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung