Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Kulturschaffende.

Externe Fortbildungen

Kunterbunte Bewegungs- und Tanzlieder

Fortbildung für die Arbeit im Elementarbereich


30. März 2020 // 10:00 bis 16:00 Uhr // Raum für Tanzimpulse, Köln

In dem Seminar geht es um die originelle Verknüpfung der drei Bereiche Musik, Sprache und Bewegung. Am Anfang stehen Einstiegs- und pfiffige Bewegungsspiele. Klanggesten und einfache Orff-Instrumente kommen zum Einsatz. Es stehen dann Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder im Mittelpunkt. Zum einen werden alte traditionelle Stücke vorgestellt, zum anderen bewährte Songs vom Autor Wolfgang Hering, seiner Gruppe Trio Kunterbunt sowie aus der modernen Kinderliedszene. Viele Titel sind größtenteils mit Kindern entwickelt worden.

Manche Titel regen zum Weiterdichten und Selbererfinden an. Liedgeschichten sind die Vorlage für Rollenspiele. Zum Beispiel in Stücken für den Einstieg, über die Jahreszeiten, von verschiedenen Tieren, Ausflügen zu interessanten Spielwelten. Requisiten wie Tücher und Luftballons kommen zum Einsatz. Es gibt Tipps zum Singen mit Kindern. Weiterhin stehen einige interkulturelle Bewegungslieder auf dem Programm.

Kosten: 75,00 Euro, erm. 65,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung

Digital Officer & Data Science im Kultursektor

Fortbildung in zwei Teilen


30./31. März 2020 (Teil 1) und 27./28. April 2020 (Teil 2) // 10:00 bis 18:00 Uhr (Teil 1) und 09:00 Bis 17:00 Uhr (Teil 2) // Gateway-Gründercenter der Universität zu Köln

alternativ: 14./15. September 2020 (Teil 1) und 7./8. Oktober 2020 (Teil 2)

Die Digitalisierung hat Kunst und Kultur längst erreicht. Es bleibt nun die große Herausforderung für den öffentlichen Sektor – und hier vor allem Kultur, Bildung und Verwaltung – , ihre Arbeitsprozesse und zentralen Aufgaben digital zu transformieren, innovative Angebote für ihre Besucher und Nutzer zu entwickeln. Sie erhalten ein umfangreiches Wissen in Innovations- und Strategieentwicklung und lernen Methoden kennen, mit denen Sie digitale (Vermittlungs-)Angebote und Dienstleistungen entwickeln, aber auch digitale Geschäftsmodelle schärfen können.

Veranstalter: Pausanio Akademie

Zielgruppe: Menschen im öffentlichen Sektor – vor allem in den Bereichen Kultur, Bildung und Verwaltung –, die den digitalen Wandel in Ihrer Organisation aktiv mitgestalten wollen.

Kosten: 1580,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Lebensweltgrenzen überschreiten

Fachtagung: (Postdigitale) Milieuübergreifende kulturelle Bildungskonzepte

23. bis 24. April 2020 // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

Der aktuelle Diskurs rund um gesellschaftlichen Zusammenhalt und "Filter Bubbles" macht deutlich, dass es nicht ausreicht, alle zu erreichen. Viel mehr sind auch milieuübergreifende Ansätze nötig, die ein Verständnis für unterschiedliche Lebenswelten und Perspektiven innerhalb unserer Gesellschaft ermöglichen. Die Tagung Kulturelle Bildung Online blickt auf die Entwicklung neuer milieu- und damit auch stadtteilübergreifender kultureller Bildungskonzepte. Diese müssen vor allem in größeren Städten einer zunehmenden Ghettoisierung von Sozialraum und Schulen nach sozialen Lagen begegnen. Die Tagung diskutiert auch, welche Chancen "postdigitale" Konzepte bieten, die den digitalen Raum – auch als Begegnungsraum jenseits realer Merkmale und Ästhetiken – miteinbeziehen.

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Kulturelle Bildung Online, Bundesakademie Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Bundesvereingung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Stiftung Universität Hildesheim

Weitere Information und Anmeldung

Zertifizierte Sprachförderkraft

Berufsbegleitende Weiterbildung in neun Modulen


24. April 2020 bis 17.09.2021 // 18 Termine // Kulturwerkstatt Bleiberger Fabrik, Aachen

Künstler*innen arbeiten inzwischen immer häufiger an Schulen und in Einrichtungen der kulturellen Bildung. Die berufsbegleitende Weiterbildung vermittelt sowohl kunstpädagogische Fach- und Methodenkompetenz als auch Kenntnisse im Bereich Projektmanagement und Marketing. Ausgehend von der Praxis der Weiterbildungsteilnehmer*innen werden im gemeinsamen Arbeiten Konzepte und Methoden entwickelt, die in der Arbeit unmittelbar einsetzbar sind.

Kosten: 1200 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Eintauchen in die Welt des Figurentheaters!

Orientierungskurs


25. April 2020 bis 31. Juli 2020  // Figurentheaterkolleg Bochum

Im Rahmen des Orientierungskurses lernen die Teilnehmenden grundlegende Inhalte der Darstellenden und Bildenden Kunst mit dem Fokus auf das Figurentheater in Theorie und Praxis. Qualifizierte und pädagogisch versierte Dozent*innen begleiten die Teilnehmenden.

Es werden Grundlagen vermittelt, die für alle interessant sind, die zukünftig einen Berufsweg im theatralen und performativen Bereich einschlagen möchten. Wer den Weg zum/zur Figurenspieler*in nach der 14-wöchigen Orientierung weiter verfolgen möchte, kann die gesamte Fortbildung Figurentheater am Figurentheater-Kolleg absolvieren.

Zielgruppe: Der Orientierungskurs richtet sich an Interessierte, die in künstlerischen und/oder pädagogisch/therapeutischen Berufsfeldern arbeiten und die Theaterform Figurentheater dort einsetzen.

Kosten: 1600 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Pflanzenfarben herstellen

Workshop für Pädagog*innen, Kunsttherapeut*innen und Künstler*innen


19. bis 21. Juni 2020 // Fr. 17:00 bis So.13:00 Uhr // Alanus Hohschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter

Wenn Sie erstmals Farbtinte aus Klatschmohn oder Tagetes herstellen, werden Sie sehr erstaunt sein: Die Farbigkeit des ersten gepressten Tropfens inspiriert direkt zum Malen, Mischen und Experimentieren.

In diesem Workshop eignen Sie sich die Technik der Farbherstellung aus unterschiedlichem Pflanzenmaterial an und erhalten Einblick in gelungene künstlerische, pädagogische und therapeutische Projekte mit Pflanzenfarben.

Erleben Sie bei der Farbherstellung und beim Malen die Haltung eines achtsamen Umgangs mit den natürlichen Ressourcen, eine solidarische Arbeitsorganisation und bewusste Selbstwirksamkeit. 

Kosten: 265,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung