Jugendeinrichtungen mit kulturellem Profil

Kulturelle Jugendarbeit wird durch unterschiedliche anerkannte Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe angeboten. Dabei gestalten sich die kulturellen Profile entsprechend den sozialräumlichen Gegebenheiten und Lebenswelten der Jugendlichen recht unterschiedlich und bedarfsorientiert. Diese Profile zeichnen sich besonders durch diverse Schwerpunktsetzungen und Kooperationen im Themenfeld der Kulturellen Bildung aus.

Wir beraten und begleiten Jugend(kultur)einrichtungen in Nordrhein-Westfalen im Aufbau eines kulturellen, auf Kooperation basierenden, Einrichtungsprofils.

Jugendeinrichtungen mit kulturellem Profil

Jugendkulturhaus Passwort Cultra (Brühl)

Das Jugendkulturhaus Passwort Cultra besitzt einen medienpädagogischen Schwerpunkt und bietet Jugendlichen ein partizipativ gestaltetes Kulturprogramm an. In Zusammenarbeit hat die Einrichtung mit der „Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" eine Qualifizierungsmaßnahme zur kulturellen Profilbildung durchgeführt ("CULTRA Akademie"). Im Rahmen von kollegialen Beratungen (Vor-Ort Beratungen), Arbeitstreffen und Netzwerktagen wurden interessierte Jugendeinrichtungen im Rhein-Erft-Kreis in der kulturellen Einrichtungsentwicklung unterstützt.

Jugendkulturhaus Passwort Cultra

Jugendkulturzentrum Scheune (Ibbenbüren)

Das städtische Jugendkulturzentrum Scheune ist eine Einrichtung der offenen Jugendkulturarbeit, an dem Jugendliche das Programm partizipativ mitgestalten. In enger Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule Pink Pop e.V.  finden zahlreiche Projekte und Veranstaltungen von, für und durch Jugendliche statt.

Jugendkulturzentrum Scheune

Offene Tür Werkstattstraße (Köln)

Das Profil der Offenen Tür Werkstattstraße zeichnet sich aus durch die Kooperation mit urbanen Künstler*innen und Akteuren der urbane Jugendkulturszene (HipHop). Es sieht sich als ein Forum für urbane Jugendkultur (HipHop). Durch die Einbindung der urbanen Künstler*innen steht der hauseigene Trainingsraum Jugendlichen an sieben Tagen der Woche zu Verfügung.

Offene Tür Werkstattstraße

Haus der Offenen Tür boje (Marl)

Das Haus der Offenen Tür boje besitzt ein theaterpädagogisches Profil, in dem die hauseigene Theatergruppe generationsübergreifend Theaterstücke erarbeitet. Die freie Theatergruppe präsentiert ihre Stücke in öffentlichen Kulturhäusern oder führt sie als Gastspiele auf. Hierfür besteht beispielsweise eine Kooperation mit dem Stadttheater Marl.

Haus der Offenen Tür boje