Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Mitarbeiter*innen der Jugendarbeit.

Externe Fortbildungen

Zirkuspädagogik - Grundlagen kompakt

Berufsbegleitende Fortbildung


Beginn: 7. November 2020 // Theaterpädagogisches Zentrum, Köln

Die Fortbildung ermöglicht den Teilnehmenden sich mit den Grundgedanken der Zirkuspädagogik aktiv auseinander zu setzen. Das eigene Erproben und spielerische Erlernen der unterschiedlichen Zirkuskünste bildet hierbei die Grundlage, um sich mit zielgruppenspezifischen Methoden und unterschiedlichen didaktischen Ansätzen vertraut zu machen. Ein allgemeines Training der Beweglichkeit, Körperkraft und Körperspannung, die Technikschulung innerhalb der Basistechniken Jonglage, Balancieren, Akrobatik und Luftakrobatik werden innerhalb der Weiterbildung mit tänzerischen und theatralen Grundkenntnissen in Verbindung gesetzt.

Abschluss: Zirkustrainer*in Grundlagen

Kosten: 198,00 Euro (in zwölf Raten)

Weitere Information und Anmeldung

Diversity Island: Gender und Diversität

Fortbildung


11. November 2020  // 10:00 bis 16.00 Uhr // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Remscheid

Eine Voraussetzung für die Umsetzung von gender- und diversitätsreflektierter Pädagogik besteht darin, Zuschreibungen in Bezug auf einzelne Merkmale als solche zu erkennen und zu reflektieren. Dies setzt ein hohes Maß an Sensibilisierung der pädagogischen Fachkraft voraus, denn Differenzmerkmale, wie das "Geschlecht" oder "Herkunft" sind im pädagogischen Kontext nie isoliert zu sehen. "Diversity Island" sensibilisiert in Bezug auf eigene Bilder und Sichtweisen und auf gesellschaftliche Zusammenhänge, generiet Wissen zu sozialer Konstruktion von Geschlecht und Differenz und setzt Impulse für eine gender- und differenzsensible pädagogische Praxis.

Kosten: 75,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Theater: interkultureller und interreligiöser Icebreaker

Weiterbildung


12. bis 13. Dezember 2020  // 10:00 bis 16:30 Uhr // VHS Köln

Die Gesellschaft wird multikultureller und multireligiöser, das gilt selbstverständlich auch für die Menschen, die wir unterrichten.Manchmal fehlt uns das Wissen, ein anderes mal treten wir vielleicht in Fettnäpfchen, ohne es zu wollen, oder wir sind zu vorsichtig. Der Workshop soll Fragen beantworten, mit theaterpädagogischen Methoden vermitteln und das Eis auf spielerische Art und Weise brechen. Die Dozentin ist seit vielen Jahren Theaterpädagogin, sowohl in der Arbeit mit Erwachsenen als auch Jugendlichen. In den letzten Jahren liegt der Fokus auf multikulturellen und transreligiösen Kontexten. Sie leitet Fortbildungen und Workshops zum Thema "Diversität" und "Theater zum Spracherwerb."

Kosten: 89,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Kulturpädagogik und -vermittlung

Weiterbildung mit Zertifikat


19. März 2021 // 8 Monate // KUMBIG e. V. - Das Kulturgetriebe, Köln
 

Kulturpädagogik und -vermittlung nehmen eine zentrale Rolle im Prozess der kindlichen Bildung, aber auch darüber hinaus ein. Im Sinne des lebenslangen Lernens verbinden sie künstlerisches Schaffen und kulturelle Bildung. In einer Kombination aus Theorie und Praxis vermitteln wir unseren Teilnehmenden durch unser neues und bislang einzigartiges Weiterbildungskonzept die relevanten Kenntnisse für die Arbeit in der Kulturpädagogik und -vermittlung. Durch einen ganzheitlichen Ansatz befähigt die Weiterbildung zur qualifizierten Arbeit in Kulturprojekten, Museen, theaterpädagogischen Einrichtungen und zur projektbasierten, unterstützenden Arbeit in schulnahen Institutionen – etwa Jugendzentren, Kitas, Kindergärten oder offenem Ganztag.

Neben einer Einführung in das pädagogisch-didaktische Arbeitsfeld vermittelt die Weiterbildung die Grundlagen in den Fachbereichen Kunstpädagogik, Musikvermittlung, Museumspädagogik sowie inklusivem Arbeiten. Außerdem werden unsere künftigen Kulturpädagog*innen in den Bereichen Projektmanagement und Marketing befähigt eigene Projekte aufzubauen und zu bewerben. Die Weiterbildung schließt mit der Durchführung eines Abschlussprojekts in praktischer Umsetzung.

Zielgruppe: Interessierte mit Ausrichtung auf das Arbeitsfeld Kulturpädagogik und Museumsvermittlung, Erzieher*innen, (angehende) Kulturwissenschaftler*innen, Sozialarbeitende sowie Künstler*innen

Abschluss: Zertifikat Kulturpädagoge*in

Kosten: 1.960,00 Euro

Anmeldefrist: 14. März 2021

Weitere Information und Anmeldung

Kunstpädagogik

Weiterbildung mit Zertifikat


19. März 2021 // 18 Monate // KUMBIG e. V. - Das Kulturgetriebe, Köln

Die Weiterbildung dient der Qualifizierung zum kunstpädagogischen Arbeiten und gibt überdies Einblicke in die Themenfelder Kunsttherapie, Museumspädagogik sowie inklusive und integrative Projektarbeit. Durch eine Kombination aus Theorie und vor allem Praxis erlangen unsere Teilnehmenden relevante Kenntnisse für die qualifizierte pädagogische Arbeit mit dem Medium Kunst. So sollen Fach- und Sachkompetenzen in Kunst und Pädagogik vermittelt, verknüpft und praktisch umgesetzt werden. Gemäß den Anforderungen der beruflichen Weiterbildung wird über die rein fachlichen Ziele hinaus auch Sozial- und Methodenkompetenz vermittelt. Allgemeine und fachliche Lernziele sind: Förderung sozialer Kreativität, Entwicklung und Schulung des Urteilsvermögens, Kritikfähigkeit, Bereitschaft zur Kommunikation und Interaktion, Teamfähigkeit und Handlungskompetenz.

Die Methoden folgen einem ganzheitlichen Bildungsansatz und vermitteln in kreativen Prozessen spielerisch die Grundlagen künstlerischer Arbeit, Didaktik und Kunstpädagogik. Neben der Vermittlung der kunstpädagogischen Grundlagen, werden unsere Teilnehmenden auch zu eigenständigen Projektarbeit qualifiziert; von der Planung und Koordinierung bis hin zur Finanzierung von Kunst- und Kulturprojekten.

Zielgruppe: Lehrer*innen, Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen sowie Beschäftigte in schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen, Kindergärten und Kitas, Offener Jugendarbeit, Altenheimen, Einrichtungen der kulturellen Bildung und pflegerischen Berufen sowie an Künstler*innen mit Interesse am Berufsfeld der Kunstpädagogik

Abschluss: Zertifikat Kunstpädagoge*in

Kosten: 3960,00 Euro

Anmeldefrist: 14. März 2021

Weitere Informationen und Anmeldung

Märchenerzählen 2021

Fortbildung


22. März bis 21. November 2021 // Figurentheaterkolleg, Bochum

Das Geheimnis eines ohren- und herzöffnenden Erzählens liegt in einem mitvollziehenden und verbindlichen Sprechen. Die Erzählenden lassen die Zuhörenden die Geschichte (verzaubert) miterleben.
In der acht Wochenenden umfassenden Fortbildung unter der Leitung von Rolf Peter Kleinen werden an den ersten Wochenenden kleinere Märchen schrittweise textgebunden erarbeitet. Im weiteren Verlauf werden selbst ausgewählte und gearbeitete Märchen erzählt.
Ein öffentlicher Erzählabend schließt die Fortbildung ab. Die Fortbildung legt die Teilnehmenden methodisch nicht fest, sondern unterstützt den eigenen Weg hin zum Erzählen und zur Erzählerpersönlichkeit!

Kosten: 1400,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Grundlagen Theaterpädagogik (BuT)

Fortbildung


24. April 2021 bis 4. Juni 2023  // 10:00 bis 17:00 Uhr // Kreativ-Haus e. V., Münster

Theater spielen ist mehr als einen Text auswendig zu lernen und ihn auf der Bühne vor einem Publikum zu präsentieren. Theater kann in seiner Vielfalt und Tiefe künstlerischer Gestaltungsweise ein Raum dafür sein, neue Persönlichkeitsmerkmale zu entwickeln und andere zu stärken. Teamorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Motivation sind nur einige Beispiele. Das Theater gibt mit seinen vielen verschiedenen Genres die Möglichkeit gemeinsam zu experimentieren. Dies bedeutet nicht, auf methodische und theoretische Grundlagen zu verzichten, sondern zu erlernen mit ihnen zu 'spielen'.

Kosten: 3900,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung