Externe Fortbildungen

Hier finden Sie eine Auswahl an externen Fortbildungen für Mitarbeiter*innen der Jugendarbeit.

Externe Fortbildungen

Musikpädagogik und Digitalisierung

Fachtagung


30. November 2020 // 09:00 bis 17:00 Uhr // Dortmunder U

In der aktuellen Debatte und Praxis der Musikpädagogik rückt das Thema Digitalisierung zunehmend in den Fokus. Damit reagiert die Disziplin auf die radikalen Wandlungsprozesse, die sich aufgrund der Schnelllebigkeit digitaler Medien nicht nur auf dem Feld der musikalischen Vermittlung ereignen und bereits ereignet haben. Die zunehmende Diversifizierung der Prozesse macht eine kontinuierliche Reflexion der Veränderungen notwendig, um nicht zuletzt als Lehrende*r mit der Entwicklungsgeschwindigkeit an Schulen, Musikschulen und in der freien Szene mithalten zu können.

Entsprechend möchte die Fachtagung den Zusammenhang von Musikpädagogik und Digitalisierung auf gegenwärtige Trends wie zukünftige Entwicklungen hinterfragen.

Kosten: 35,00 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Grundkurs Literaturpädagogik

Werkstattkurs


17. bs 21. Februar 2020  // Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e. V.

Literaturpädagog*innen begleiten Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zum*zur kompetenten Leser*in. Orientiert an den Interessen der Zielgruppe, ihrem jeweiligen Entwicklungsstand sowie ihren Persönlichkeiten fördern sie mit kreativen Vermittlungsmethoden neben der Leseflüssigkeit insbesondere den freudvollen Umgang mit Literatur. Kinder und Jugendliche entwickeln ihre eigenen Vorlieben, können ein positives Selbstkonzept als Leser*in ausbilden und die Vielfalt der Literatur entdecken.

Schwerpunkte

  • Grundlagen des literaturpädagogischen Handelns
  • Grundlagen der Lesesozialisation
  • Reflexion der eigenen Lesebiografie
  • Analyse der Zielgruppen unter entwicklungspsychologischen und pädagogischen Aspekten
  • Präsentation, Ausprobieren, Entwicklung
  • Reflexion literaturpädagogischer Vermittlungsmethoden zu aktueller Kinder- und Jugendliteratur

Kosten: 187 Euro Kursgebühr, 210 Euro Unterkunft und Verpflegung

Weitere Informationen und Anmeldung

Pantomime

Workshop Expedition Phantasma


29. Februar bis 1. März 2020 // 10:00 bis 13:00 Uhr  // ZAK Zirkus- und Artistikzentrum (TPZAK) Köln

Auf Dinosauriern reiten, Seiltanzen zwischen zwei Berggipfeln, auf Wolken tanzen oder ein Orchester aus Blumen dirigieren... im Spiel der Pantomime ist alles möglich! In diesem Workshop werden die Grundtechniken der Pantomime vermittelt, die es uns möglich machen imaginäre Gegenstände deutlich zu machen und den Zuschauer durch unsere eigene Phantasiewelt zu lenken. Durch Improvisationen entdecken wir kleine Geschichten, die wir gemeinsam in Szene setzen wollen.

Kosten: 70 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Zukunftswerkstatt Musik und Klima

Interdiszpiplinärer Austausch


14. bis 15. März 2020 // Sa. 11:00 bis So. 16:00 Uhr // Landesmusikadademie NRW e. V.

Wie kann mit musikalischen Mitteln das Klimabewusstsein befördert werden? An welchen Stellen können Kulturinstitutionen auf sinnvolle Weise die eigenen CO2-Emissionen reduzieren? Und wie können sich Akteur*innen der Musikwelt in die notwendigen Transformationsprozesse hin zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft einbringen? Wir möchten eine Gelegenheit schaffen, sich über diese Themen auszutauschen und gemeinsam Lösungsstrategien zu entwickeln.

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Musiker*innen, Ensembleleiter*innen, Musikvermittler*innen Klimaexper*innen und Klimaaktivist*innen und an alle, die sich für ein zukunftsfähiges "gutes Leben" engagieren. 

Kooperationspartner: LAG Musik NRW, Netzwerk Junge Ohren und Bernhard König

Kosten: 69,90 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Eintauchen in die Welt des Figurentheaters!

Orientierungskurs


25. April 2020 bis 31. Juli 2020  // Figurentheaterkolleg Bochum

Im Rahmen des Orientierungskurses lernen die Teilnehmenden grundlegende Inhalte der Darstellenden und Bildenden Kunst mit dem Fokus auf das Figurentheater in Theorie und Praxis. Qualifizierte und pädagogisch versierte Dozent*innen begleiten die Teilnehmenden.

Es werden Grundlagen vermittelt, die für alle interessant sind, die zukünftig einen Berufsweg im theatralen und performativen Bereich einschlagen möchten. Wer den Weg zum/zur Figurenspieler*in nach der 14-wöchigen Orientierung weiter verfolgen möchte, kann die gesamte Fortbildung Figurentheater am Figurentheater-Kolleg absolvieren.

Zielgruppe: Der Orientierungskurs richtet sich an Interessierte, die in künstlerischen und/oder pädagogisch/therapeutischen Berufsfeldern arbeiten und die Theaterform Figurentheater dort einsetzen.

Kosten: 1600 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung