Aktuelles aus NRW

26.11.2020 Infotag "LOGIN: digital_kreativ"

Fachstrukturen und Fördermöglichkeiten in der Jugendkulturarbeit

Der Infotag „LOGIN: digital-kreativ“ kann am 28. Oktober in Mönchengladbach nicht als analoges Format stattfinden. Alternativ bieten wir die Veranstaltung am Donnerstag, 26. November 2020 als Videokonferenz via Zoom an.

Digitalität in der kulturellen Bildung begrenzt sich nicht auf den Einsatz technologischer Geräte, sondern verändert den Raum der Möglichkeiten von vielen Akteur*innen und bringt eine Erweiterung ästhetischer Praktiken mit sich. Damit stellen sich Fragen nach neuen Angebotsbedarfen und -strukturen wie auch Perspektiven für Teilhabe und Nutzungsweisen, die wir am gemeinsamen Infotag der Servicestelle "Kultur macht stark" NRW und der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW vorstellen und erörtern wollen.

Am Donnerstag, 26. November 2020 von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr bietet Ihnen die digitale Infoveranstaltung einen umfangreichen Einblick in Fördermöglichkeiten, landesweite Fachstrukturen und bietet neue Impulse für die eigenen digital-kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Neben der Vorstellung von kreativer Projektarbeit mit iPad, Tablets und Co am Beispiel von "Country Comics" präsentieren alle eingeladenen Vertreter*innen und Ansprechpartner*innen ihre jeweiligen Unterstützungsformate und Fördermöglichkeiten und stehen für Beratungsgespräche für Sie zur Verfügung. Impulse zur kreativen Nutzung von Social Media bieten Ihnen direkte Anwendungsmöglichkeiten für die Praxis.  

Beteiligte Programmpartner und Fachstrukturen:

  • Beratungsrunde "access"
    (ausgebucht, kann nicht mehr gewählt werden)
    LAG Kunst und Medien NRW e.V. (Fleur Vogel)
    Kultur trifft digital - Stiftung Digitale Chancen (Laura Hänsch, Sandra Liebender)
     
  • Beratungsrunde "connect"
    jfc Medienzentrum e. V. (Raphael Schauff)
    Stärker mit Games - Stiftung Digitale Spielekultur gGmbH (Niels Boehnke)
     
  • Beratungsrunde „link“
    Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW (Christin Feldmann)
    media.labs - Stiftung Lesen (Yasmin Welkenbach)

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.