Aktuelles aus NRW

Freie Kinder- und Jugendtheater: Land vergibt sechs Stipendien für Nachwuchskräfte

Sie bringen frischen Wind in die Landschaft der Freien Kinder- und Jugendtheater und setzen künstlerische oder wissenschaftliche Projekt um: Sechs junge Theater-Talente werden 2023 von der Landesregierung mit jeweils 5.000 Euro gefördert.

Foto: Land NRW / Ralph Sondermann

Ina Brandes, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen: „Kinder und Jugendliche haben wegen der Pandemie viel zu lang auf Kunst und Kultur verzichten müssen. Deshalb strengen wir uns besonders an, junge Menschen für die Kultur zu begeistern: sowohl als Publikum als auch als Akteurinnen und Akteure. Weil mir die Förderung von Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche ein besonders wichtiges Anliegen ist, unterstützen wir mit dem Stipendium Talente und Theater – und beide Seiten profitieren davon. Unsere jungen Theater-Macher und -Wissenschaftler können ihre kreativen Ideen einbringen und machen dem jungen Publikum so Lust aufs Theater."

Die sechs Stipendiatinnen und ihre Kooperationspartner:

  • Leonie Adam / 4.D Spartenübergreifende Angelegenheiten, Dortmund
  • Elisa Marcelle Berrod / Maschinenhaus Essen
  • Kaja Hansen / KOM’MA Theater, Duisburg
  • Antje Mies / mini-art, Bedburg-Hau
  • Charlotte Petersen / Fetter Fisch Performance/Theater, Münster
  • Analena Razborsek / Alfredo Zinola Productions, Köln

Mit den Arbeitsstipendien fördert das Land Nordrhein-Westfalen bereits seit über zehn Jahren Nachwuchstalente im Bereich Kinder- und Jugendtheater. Die sechs Stipendiatinnen begleiten über vier Monate mit frischen Ideen die Arbeit jeweils eines Freien Kinder- und Jugendtheaters in Nordrhein-Westfalen.


Zur Pressemitteilung