Aktuelles aus NRW

Stellenausschreibung: Wir suchen eine Elternzeitvertretung ab April

Die Koordinierungsstelle Kulturrucksack NRW sucht im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum 15. April 2023 eine/n Fachreferent*in (Elternzeitvertretung) w/m/d

Es gibt Veränderungen in der Koordinierungsstelle: Jaqueline Röder erwartet Nachwuchs und geht Mitte April in Mutterschutz. Daher suchen wir eine einjährige Elternzeitvertretung.

Der Kulturrucksack NRW ist das Programm der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur außerschulischen Förderung der kulturellen Bildung für 10- bis 14-Jährige. Kernaufgaben der Koordinierungsstelle mit Sitz in Remscheid bei der Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“ sind die Beratung der 266 teilnehmenden Kommunen, die Durchführung von landesweiten Veranstaltungen und die Redaktion der Programm-Homepage www.kulturrucksack.nrw.de.

Das Aufgabenprofil umfasst insbesondere:

  • die Beratung von Kommunen bei der Konzeption, Profilierung und Umsetzung ihrer Beiträge zum Landesprogramm
  • die Konzeption und Durchführung landesweiter Veranstaltungen
  • die Pflege und den Ausbau von Netzwerken und Kooperationen
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit wie beispielsweise Entwicklung von Printmedien, Messe und Kongressauftritten, Erstellung und Lektorat von Fachaufsätzen u. ä.
  • Redaktion und Pflege der Programm-Homepage, Betreuung des Redaktionsteams, Koordination der technischen Weiterentwicklung.

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes, möglichst kulturfachliches Hochschulstudium sowie Berufserfahrung im Projektmanagement
  • breite Praxiserfahrung mit Einrichtungen und Angeboten der kulturellen Kinder- und Jugendbildung
  • Vertrautheit mit kommunalen Strukturen und Abläufen
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke, mündlich wie schriftlich, und ein hohes Maß an Teamorientierung
  • belastbare Erfahrung in redaktioneller Arbeit, auch online
  • Eigeninitiative, selbständiges, strukturiertes Arbeiten sowie routinierten Umgang mit MS Office und den sozialen Medien.

Das Stellenprofil umfasst den engen Austausch mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und den beteiligten Kommunen und erfordert eine Reisetätigkeit in ganz NRW. Die Stelle ist nach TVöD dotiert und zunächst für die Dauer der Elternzeit (voraussichtlich ein Jahr) befristet zu besetzen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail bis zum 28. Februar 2023 an: schorn@kulturellebildung-nrw.de


Zur Stellenausschreibung (PDF)