Aktuelles aus NRW

Zusätzliche Mittel für Kultureinrichtungen und Kulturschaffende

Die Landesregierung stellt insgesamt 185 Mio. Euro an zusätzlichen Mitteln zur Unterstützung von Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden in der Corona-Krise zur Verfügung. 105 Mio. Euro werden für ein Stipendienprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler und 80 Mio. Euro für einen Stärkungsfonds für Einrichtungen bereitgestellt. Darüber hinaus sollen als Ergänzung des Konjunkturprogramm des Bundes Zuschüsse für Lebenshaltungskosten für Solo-Selbstständige gezahlt werden. Damit wird einer wichtigen Forderung des Städtetags Nordrhein-Westfalen Rechnung getragen. Die Übersicht der Geschäftsstelle über Hilfsmaßnahmen von Bund und Ländern wurde aktualisiert.
Zur Pressemitteilung der Landesregierung