Aktuelles aus NRW

Urban Movements im digitalen Raum

Essener Tanzprojekt „Urban Movements“ probt im digitalen Raum
Von einem auf den anderen Tag hieß es im Frühjahr, das Tanztraining im Projekt „Urban Movement“ in den virtuellen Raum zu verlegen und die Teilnehmenden zum Dranbleiben zu motivieren. Dem Bündnis aus Essen ist das gelungen. Im Projekt drücken Kinder und Jugendliche ihre Sorgen und Nöte, aber auch ihre Hoffnungen, Träume und Wünsche an die Zukunft in tänzerischen Moves aus.

Das „Kultur macht stark“-Projekt wurde vom Programmpartner Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e. V. gefördert. Als Bündnispartner haben neben dem Verein B.E.K.I.N.D. e. V. die Jugendhilfe Essen und der Verein Licht Punkt in der Welt e.V. zusammengearbeitet.

Mehr über das Projekt erfahren Sie hier.

Kultur macht stark auf facebook