Aktuelles aus NRW

15.07.20 Bewerbungsfrist Treffen junger Autor*innen

© Kampagne: Ta Trung / Foto: Dave Großmann

Das Treffen junger Autor*innen ist ein bundesweite Schreibwettbewerb der Berliner Festspiele und richtet sich an junge Autor*innen im Alter von 11 bis 21 Jahren. Der Wettbewerb ist thematisch und stilistisch offen. Prosa, Lyrik, szenische und experimentelle Texte sind gefragt, aus allen Genres und zu allen Themen. Der Bewerbungsschluss ist Mittwoch, 15. Juli 2020.

Jury und Preise
Eine unabhängige Jury wählt aus den eingegangenen Bewerbungen ca. zwanzig Autor*innen mit ihren Texten aus. Der Preis ist die Einladung zum Treffen junger Autor*innen vom 12. bis 16. November in Berlin – mit Gesprächen, Lesungen, Textwerkstätten und der Veröffentlichung ihrer Texte in der Jahrgangsanthologie mit der Übernahme aller Kosten.

Alle aktuellen Informationen zum Treffen junger Autor*innen und zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der Website der Berliner Festspiele. Bewerbungen können direkt über das Bewerbungsportal eingereicht werden.