Veranstaltungen

01.06.2021: Infotag Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung ist ein zentrales Handlungsfeld der Bildungs-, Jugend- und Kulturpolitik der Landesregierung Nordrhein-Westfalens. Seit 2007 schreibt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW den Wettbewerb „Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung“ aus - zur Förderung von Kommunen und Kreisen, die planvoll an der Entwicklung und Qualität ihrer kulturellen Bildungslandschaft arbeiten. Ziel eines kommunalen Gesamtkonzeptes kultureller Bildung ist die nachhaltige und ressortübergreifende Vernetzung der Akteur*innen aus Kita, Schule, Jugend und Kultur vor Ort, denn der Kommune als Wohn- und Lebensort kommt mit Blick auf Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit eine zentrale Bedeutung zu. Dabei liegt der Fokus darauf, vorhandene Strukturen und Angebote innerhalb der kulturellen Bildungslandschaft sichtbar zu machen, zu bündeln und weiterzuentwickeln. Die Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“ unterstützt und berät Kommunen und Kreise, die sich hier auf den Weg machen wollen.

Der Infotag „Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung“ wird neben allgemeinen Infos zu Gesamtkonzepten und zum Landeswettbewerb auch Good-Practice-Beispiele aus Nordrhein-Westfalen vorstellen. Das Team der Arbeitsstelle bietet zudem Orientierung und Beratung in unterschiedlichen Breakout-Sessions.

Was: Infotag „Kommunale Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung“
Wann: Dienstag, 01. Juni 2021, 10:30 bis 12:30 Uhr
Wo: Videokonferenz via Zoom

Anmeldung bei Henrike Bruns, 02191 794-375 und Ulrike Münter, 02191 794-366

Die Teilnahme ist kostenfrei