Veranstaltungen

19.04.2021 Rückblick Digitaler KICK OFF für den Kreis Euskirchen

„Kreativpotentiale entfalten in Schulen“

Das war der Titel der digitalen Auftaktveranstaltung vom vom 19. April, zu der sich 10 Schulen aus dem Kreis Euskirchen getroffen haben. Der Kreis und die Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“ bieten mit dem Landesprogramm „Kreativpotentiale entfalten NRW“ Schulen aus dem Kreis Euskirchen fachliche Unterstützungsangebote zur kulturellen Schulentwicklung an.

Wie kann Schule aussehen, dass Schüler*innen sagen: Endlich wieder Montag!

Dieses von den Schüler*innen entwickelte Motto der Peter Gläsel Schule stellte Stefan Wolf, Geschäftsführer der Peter Gläsel Stiftung, in seinem Impulsvortrag vor und betonte die Bedeutung von Schülerpartizipation bei kulturellen Schulentwicklungsprozessen. Kunst und Kultur fördere gleichermaßen soziale Kompetenzen wie auch fachliche Kompetenzen: ein nicht zu unterschätzender Mehrwert für Schulsysteme der Zukunft.

Im weiteren Verlauf gab Yara Hackstein, selbstständige kulturelle Schulentwicklungsberaterin, einen Einblick in Felder der kulturellen Schulentwicklung und die Unterstützungsangebote des Landesprogramms „Kreativpotentiale entfalten NRW“ für das System Schule.

Ausblick und Perspektiven

Das Landesprogramm bietet Schulen aus dem Kreis Euskirchen unter dem Titel „machBAR – Kreativpotentiale in Schule entfalten“ ein kostenfreies fachliches Unterstützungsangebot zur Konzeption eines kulturellen Schulentwicklungsprozesses. Das Angebot richtet sich an Schulleitungsteams, Lehrer*innen, Kulturbeauftragte sowie Steuergruppen aller Schulformen aus dem Kreis Euskirchen und umfasst Impulse zu folgenden Inhalten:

  • Instrumente und Methoden kultureller Schulentwicklung
  • Bestandsaufnahme, Visionsentwicklung, Schritte zur Umsetzung
  • gelungene Praxisbeispiele
  • Unterstützung bei der Initiierung nachhaltiger Kooperationen
  • Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten kultureller Bildung für den Ganztag

Die Veranstaltungen sind als Reihe geplant. Innerhalb eines Schuljahres finden max. 3 inhaltlich aufeinander aufgebaute Ganztagsveranstaltungen statt.

Der Kreis Euskirchen startet im neuen Schuljahr 2021/22. Schulen, die am Unterstützungangebot teilnehmen, können können bis zu den Sommerferien Beratungstermine über das Team buchen, um  organisatorische oder inhaltliche Fragen zum Unterstützungsangebot zu klären.

Die Angebote finden in Kooperation des Regionalen Bildungsbüros Kreis Euskirchen / Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung und der Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“ statt.