Veranstaltungen

September/November: Maulheld*innen 2021 - Trotz(t)dem

Landes-Schultheater-Treffen NRW: Coachings zur Stückentwicklung für Schultheater-Gruppen

Im November folgt der zweite Teil des Festival-Programms "Maulheld*innen 2021 - Trotz(t)dem": ein zweitägiges Coaching für Schultheater-Gruppen vor Ort. Die Coachings sollen den Schüler*innen neue Ideen und frische Impulse für ihre Theaterproduktionen im Schuljahr 2021/2022 liefern.
Eine Bewerbung ist noch bis Freitag, 01. Oktober möglich.

8 Coachings zur Stückentwicklung für Schultheater-Gruppen:

Wann:
2-tägiger Termin im November 2021 (s. Programm)

Wo:       
an Eurer Schule

Was:     
Ein*e Workshop-Leiter*in coacht Euch zum Schwerpunkt Eures individuellen Bedarfs: klassisches Schauspieltraining, Tanz, Choreographie im (Stadt-) Raum, chorisches Theater, Videokunst im Theater, Storytelling im digitalen Zeitalter, Audiowalk, Musik und Sound.

Wer:     
Darstellen und Gestalten Kurse, Projekt- und Literaturkurse, Theater AGs, egal ob mit viel oder wenig Bühnenerfahrung    

Wie:     
Bewerbt Euch mit einem 3 bis 5-minütigen Motivations-Video. Diese vier Leitfragen sollten Euch dabei helfen:

  • Wer seid Ihr als Gruppe?
  • Was macht Euch als Gruppe aus?
  • Was bedeutet für Euch Theater?
  • Was erhofft ihr euch speziell vom Coaching?

Hinweis: Der Link zum Bewerbungsvideo (Upload über WeTransfer oder Vimeo mit Passwortschutz) kann über das Bewerbungsformular eingefügt werden.

Keine Anmeldung mehr möglich.

Eine Jury wählt aus den Bewerbungen acht Gruppen aus und benachrichtigt Euch bis Mitte Oktober. Alle Angebote sind kostenlos.


Direkt zum Programm

Zum Festival-Booklet


Fragen zum Ablauf beantwortet
Sophia Roggenbuck
roggenbuck@kulturellebildung-nrw.de
Telefon 0 21 91 794 377

Weitere Informationen www.maulhelden-nrw.de sowie www.theater-in-schulen.de.


September 2021
Am 08. September 2021 haben Lehrer*innen-Workshops an acht verschiedenen Schulen in NRW (Aachen, Bonn, Bielefeld, Düsseldorf, Minden, Mülheim a.d.R., Münster, Siegen) zu unterschiedlichen Themen stattgefunden, u. a. für:

  • klassisches Schauspieltraining
  • Tanz u. Choreographie im (Stadt-) Raum
  • chorisches Theater
  • Videokunst im Theater
  • Storytelling im digitalen Zeitalter
  • Audiowalk
  • Musik und Sound

Die Workshops haben Lehrer*innen, die in Darstellen und Gestalten-Kursen, Literaturkursen oder Theater-AGs mit Schüler*innen Theater machen, neue Impulse für die Weiterarbeit mit ihren Schultheater-Gruppen für das aktuelle Schuljahr gegeben.