Westwind. Kinder- und Jugendtheater in Nordrhein-Westfalen // Wolfgang Schneider, Stefan Keim (Hrsg.)

westwind-cover Nordrhein-Westfalen hat eine der vielfältigsten Landschaften für Kinder- und Jugendtheater. Kaum eine Arbeitsweise oder Form des Theaters, die sich in den letzten Jahren ausgebildet hat, ist hier nicht zu finden. Nirgendwo anders gibt es eine so vielfältige Szene von freien Gruppen, Landesbühnen und Stadttheatern, die sich an ein junges Publikum wenden. Dieses Buch nimmt die nordrhein-westfälische Theaterlandschaft für Kinder und Jugendliche in ihrer Lebendigkeit liebevoll, aber kritisch, reich und eindrucksvoll bebildert in den Blick. Es versucht eine Bestandsaufnahme mit Impulsen zu verbinden. Praktiker, Theaterwissenschaftler und Kulturjournalisten beschäftigen sich mit den Strukturen, des Kinder und Jugnedtheaters, mit der Zusammenarbeit von Bühnen und Schulen, den verschiedenen Arbeitsweisen, den Entwicklungen der letzten Jahrzehnte und den Perspektiven für die Zukunft. Dabei wird deutlich, dass die Kunstform des Kinder- und Jugendtheaters kulturelle Bildung par excellence sein kann.

In Zeiten knapper kommunaler Kassen ist das Buch ein Plädoyer für den Erhalt und die Wertschätzung kultureller Bildung und ein kulturpolitisches Statement.

Wolfgang Schneider / Stefan Keim (Hrsg.):
Westwind. Kinder- und Jugendtheater in Nordrhein-Westfalen,
Berlin (Verlag Theater der Zeit) 2010, broschur, 124 S., ISBN 978-3-940737-89-2, 16,00 €

Das Buch kann auch direkt beim Verlag bestellt werden.

 

© 2014 Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW – Akademie Remscheid

Zum Seitenanfang Drucken